Schweinefleisch maurisch gewürzt

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 900 g Schweinsfischerl; bzw. Kotelettstück; entbe
  • 1 md Zwiebel (fein gewürfelt)
  • 3 Knoblauchzehen (durchgepresst)
  • 3 EL Petersilie (feingehackt)
  • 1 EL Paprikapulver; vorzugsweise spanisches
  • 0.5 Teelöffel Chili (Flocken)
  • 0.5 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Oregano; gtrocknet
  • 0.25 Teelöffel Safranfäden; zerkrümelt
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Rotweinessig
  • 2 EL Sherry (trocken, oder Weisswein)
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Pfeffer

*Pinchos morunos Das Schweinefleisch in 2 cm große Würfel schneiden. Die übrigen Ingredienzien bis auf die Hälfte von dem Öl in eienr großen Gratinform vermengen. Das Fleisch hinzufügen und mehrfach in der Marinade auf die andere Seite drehen.

Abdecken und 4-8 Stunden (oder eine Nacht lang) im Kühlschrank einmarinieren.

Den Bratrost auf höchster Stufe anheizen.

Wenn der Bratrost bereit ist, die Fleischwürfel auf lange Metallspiesse aufspiessen. Den Grillrost einfetten, dann die Spiesse auf den heissen Bratrost legen. Unter Wenden insgesamt 8-12 Min. grillen.

Dabei gelegentlich mit dem übrigen Öl bestreichen. Wenn das Fleisch rundherum braun und durchgebraten ist, auf der Stelle zu Tisch bringen.

Für 8 Leute als Entrée.

Gemacht mit einem Schweinsfischerl - 500 g. Dazu Lammhackspiesse, Joghurt, Schneidbrettsalsa und Tahinisauce und Tzatziki, Fladenbrot.

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare1

Schweinefleisch maurisch gewürzt

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 10.06.2015 um 11:53 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche