Schweinebauch mit Chili und Honig auf roten Linsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Schweinebauchsteaks
  • 2 Chilischoten
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Ingwer
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Teelöffel Korianderkörner
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 Porree
  • 1 EL Butter
  • 300 g Linsen
  • Teelöffel Currypulver
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 600 ml Geflügelbrühe
  • 1 Koriander
  • 1 Zitrone
  • 4 Papadams (schmale Brotfladen aus Linsenmehl)
  • Salz
  • Zucker
  • Pfeffer

Das Backrohr auf 80 °C vorwärmen.

Den Porree in Längsrichtung halbieren und abspülen. Das weisse von dem Porree in schmale Ringe schneiden und den Rest in Längsrichtung in circa ein Zentimeter dicken Streifchen schneiden. Die Zitrone ausdrücken.

Die Streifchen mit Salz und Zucker würzen. Die Lauchringe mit einer gehackten Knoblauchzehe in ein klein bisschen Öl anschwitzen, eine Prise Kreuzkümmel und die Linsen dazugeben. Danach mit der Geflügelbrühe auffüllen. Die Linsen bei geschlossenem Deckel bei schwacher Temperatur circa 20 bis 30 Min. ganz weich gardünsten.

Die Korianderkörner in einer beschichteten Bratpfanne rösten und dann in einem Mörser zermahlen.

Die Linsen mit einem Handmixer zermusen, mit Pfeffer, Salz, Curry, einem Schuss Saft einer Zitrone nachwürzen und warm stellen. Die Lauchstreifen in einer Bratpfanne mit Butter weich weichdünsten und nachwürzen.

Zum Schluss den Porree eben auf vier Teller gleichmäßig verteilen, die Steaks halbieren und immer abwechselnd mit dem Linsenpüree anrichten. Die Marinade der Steaks als Sauce aussen rum ziehen und mit frischem Koriander garnieren.

Papadams kurz vor dem Servieren im Herd kross backen, dann zerbrechen und als Garnitur in das Linsenpüree stecken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schweinebauch mit Chili und Honig auf roten Linsen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche