Schwedischer Gänsebraten nach Moorkaten-Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Gans, jung und topffertig
  • 500 g Backobst (gemischt)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 4 Äpfel
  • 30 g Butter

Gewaschene Gans mit vorgequollenem Backobst ausfüllen, zunähen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit einer Schöpfkelle Wasser in der Röhre bei 200 °C gemächlich rösten, ein paarmal begiessen und ein paarmal mit einer Gabel einstechen, damit das Fett herausfliesst. Langsam bei 225 °C braun rösten und überflüssiges Fett abschütten. Geschälte und mit dem Ausstecher entkernte Äpfel mit ein kleines bisschen Wasser und Butter in der Röhre bei 225 °C gardünsten. Bratsatz mit einem Schuss Wasser loskochen, mit brauner Sauce (falls zur Hand, sonst Saucenwürfel) auffüllen und gesondert anbieten. Am besten schmecken frische Erdäpfeln dazu.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwedischer Gänsebraten nach Moorkaten-Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche