Schwedischer Apfelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

Teig:

  • 120 g Butter (oder Margarine)
  • 120 g Zucker
  • 1 Vanillezucker (Päckchen)
  • Salz
  • bowl 1 unbehandelten Zitrone
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 150 g Maizena
  • 2 Teelöffel Backpulver

Füllung:

  • 600 g Äpfel
  • 230 g Ca. Ananasscheiben
  • 15 g Faschierte, geröst. Haselnüsse
  • 15 g Gewaschene Rosinen
  • 1 Teelöffel Zimt (gemahlen)

Streusel:

  • 120 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 25 g Maizena
  • 35 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 60 g Butter (flüssig)
  • Staubzucker (zum Bestäuben)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Weiches Vanillezucker, Zucker, Fett, Salz, abger. Zitronenschale und Eier in ein Weitling Form, mit dem Rührgerät cremig rühren. 2/3 des mit Maizena und Backpulver gemischten Mehls unterziehen. Den Rest unterkneten. 3/4 des Teiges auf dem eingefetteten Boden einer Tortenspringform ( 28 cm) auswalken. Den übrigen Teig zu einer Rolle formen, als Rand auf den Boden legen und ca. 3 cm hoch an den Rand der Tortenspringform drücken.

Äpfel von der Schale befreien, achteln, entkernen und in feine Spalten, Ananas in kleine Stückchen schneiden, mit Nüssen, Rosinen und Zimt mischen. Die Apfelmischung in die Tortenspringform Form. Für die Streusel alle Ingredienzien mischen, mit den Händen zu Streuseln zerreiben und gleichmässig auf die Apfelmasse gleichmäßig verteilen.

Goldbraun backen.

Schaltung:

170 bis 190 °C , 1 . Schiebeleiste v. U.

160 bis 180 °C , Umluftbackofen

ca. 40 Min.

Das abgekühlte Gebäck mit Staubzucker bestäuben.

100 Min.

der Hamburgischen Electricitätswerke Ag

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwedischer Apfelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche