Schwedische Zimtschnecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Teig:

  • 150 g Butter (oder Margarine)
  • 500 ml Milch
  • 50 g Germ
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kardamom (gemahlen)
  • 1000 g Weizenmehl

Für die Füllung:

  • 75 g Butter (oder Margarine)
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Zimt

Außerdem:

  • 1 Ei
  • Zucker

Für die schwedischen Zimtschnecken zunächst die Margarine zerrinnen lassen. Milch zufügen und auf ca. 37 °C erwärmen. Die Germ darin zerrinnen lassen und Kardamom, Salz, Zucker und fast das gesamte Mehl hineinrühren. Den Teig durchkneten bis er geschmeidig wird. Falls nötig: noch mehr Mehl zufügen. Den Teig mit einem Geschirrtuch bedecken und ca. 30 bis 40 Minuten aufgehen lassen.

Danach den Teig auf einer mehligen Arbeitsfläche durchkneten und in drei Teile teilen. Jeweils eine schmale, rechteckige Fläche auswalken und mit flüssiger Margarine bestreichen. Zucker und Zimt vermengen und den Teig damit dick überstreuen. Der Länge nach einrollen und in in etwa 4 cm dicke Scheiben schneiden.

Die Stücke mit der Schnittstelle nach unten auf das Blech legen. Den Teig so von Neuem aufgehen lassen (wird in einer halben Stunde in etwa doppelt so groß).

Die schwedischen Zimtschnecken mit verquirltem Ei bepinseln und mit Zucker überstreuen. Auf der mittleren Stufe im aufgeheizten Backrohr bei 250-275 Grad etwa 5 bis 8 Minuten backen. Unter einem Handtuch auskühlen.

Tipp

Besonders gut schmecken die schwedischen Zimtschnecken, wenn sie noch warm gegessen werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 2 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Schwedische Zimtschnecken

  1. Kunst
    Kunst kommentierte am 07.11.2015 um 18:47 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. Camino
    Camino kommentierte am 04.10.2015 um 14:33 Uhr

    Super lecker!

    Antworten
  3. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 04.10.2015 um 09:01 Uhr

    Wunderbar...

    Antworten
  4. romeo59
    romeo59 kommentierte am 02.10.2015 um 20:50 Uhr

    Sehr lecker

    Antworten
  5. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 16.08.2015 um 11:10 Uhr

    ich habe schon viel von den schwedischen Zimtschnecken gehört, es wird Zeit, dass ich sie mal ausprobiere

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche