Schwedische Back-Erdäpfeln Mit Matjes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Mittelgrosse neue Erdäpfeln (vielleicht mehr)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zucker
  • 75 g Butter (oder Margarine)
  • 2 EL Semmelbrösel (eventuell mehr)
  • 4 Matjesfilets (à etwa 75 g) (vielleicht mehr)
  • 2 Zwiebeln (z. B. rote)
  • 1 Bund Radieschen
  • 6 Gewürzgurken (aus dem Glas)
  • 100 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche, bzw. stichfeste Sauerrahm (vielleicht mehr)
  • 150 g fettarmes Joghurt
  • 1 Bund Dille

1. Erdäpfeln herzhaft unter Wasser abbürsten bzw. von der Schale befreien. Erdäpfeln je auf 1 EL legen und 6-7 mal senkrecht bis zum Rand einkerben. In eine feuerfeste geben setzen, mit Salz würzen.

2. Fett zerrinnen lassen und über die Erdäpfeln gießen. Mit Semmelbrösel überstreuen. Im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd: 175 °C / Umluft: 150 °C / Gas: Stufe 2) 40-45 min backen.

3. Matjes abspülen, abtrocknen, in Stückchen schneiden. Zwiebeln von der Schale befreien. Radieschen reinigen und abspülen. Zwiebeln in Ringe, Radieschen in Spalten schneiden. Gewürzgurken in Scheibchen schneiden.

4. Sauerrahm bzw. Crème fraiche und Joghurt durchrühren. Mit Salz, Pfeffer und ein klein bisschen Zucker nachwürzen. Dill abspülen, klein schneiden, in die Soße rühren. Mit Zwiebeln, Radieschen, Matjes und Gewürzgurken vermengen. Mit den Back- Erdäpfeln anrichten.

Tipp: Verwenden Sie cremiges Naturjoghurt für ein noch feineres Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwedische Back-Erdäpfeln Mit Matjes

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche