Schwedische Apfeltörtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 130 g Mehl
  • 0.25 Teelöffel Backpulver
  • 5 EL Butter
  • 60 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 1.5 Tasse Apfelpüree
  • 2 EL Mandelkerne; geröstet und gerieben
  • 0.5 Tasse Staubzucker

12 Förmchen mit Zackenrand mit Leichtbutter oder Butter ausstreichen. Das Mehl mit dem Backpulver auf ein Backbrett sieben und mit der Butter, dem Staubzucker und dem Ei zusammenkneten. Den Mürbteig bei geschlossenem Deckel 1 Stunde im Kühlschrank ruhen.

Das Backrohr auf 180 Grad vorwärmen. Das Apfelpüree mit den Mandelkerne durchrühren.

Zwei Drittel des Mürbeteigs etwa 6 mm dick auswalken, 12 Kreise ausstechen und die Förmchen damit ausbreiten. In jedes Förmchen etwa 2 El Apfelpüree Form. Den übrigen Mürbteig nur 3 mm dick auswalken, mit einem leeren Förmchen 12 Deckel ausstechen und die Ränder mit kaltem Wasser bestreichen.

Die Teigdeckel auf die gefüllten Förmchen legen und gut glatt drücken. Törtchen auf der mittleren Schiebeleiste 40 min backen. Die noch heissen Törtchen mit einem Küchenmesser am Rand lockern, aber in den Förmchen abkühlen. Vor dem Servieren mit Staubzucker besieben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwedische Apfeltörtchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche