Schwedentorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Pk. Tramezzinibrot (12 längliche Scheibchen)
  • 200 g Lachsfilet (frisch, circa)
  • 250 ml Gemüsesuppe (circa)
  • 1 Becher Thunfisch naturell (150 g abgetropft)
  • 150 g Räucherlachs
  • 100 g Schwarzen Kaviar (jeweils nach Budget auch von dem Seehasen)
  • 250 g Abgetropfte Shrimps; bis 20% mehr
  • 400 g Majo
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 Bund Dille
  • 1 Unbehandelte Zitrone (in kleine Stückchen geschnitten
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Eier (hart gekocht, gehackt bzw. in Scheibchen
  • Geschnitten)

Ausserdem:

  • 1 Flache Servierplatte (40 x 28 cm)
  • Aluminiumfolie

Den Lachs in der Gemüsesuppe pochieren, erkalten, die Haut entfernen und zerkleinern. Lachs mit 1 El Crème fraîche, 2 El Salz, Majonäse, Pfeffer, 1 Spritzer Saft einer Zitrone und 1 El gehackter Dille in der Küchenmaschine zermusen. Etwa 200 g Shrimps auf die gleiche Weise kochen. Mit dem Thunfisch ebenfalls so verfahren, aber keine Dille beifügen.

Eier fein hacken und mit 2 El gehackter Dille mischen.

Aluminiumfolie auslegen, darauf 3 Scheibchen Tramezzinibrot zu einem Rechteck auflegen (zwei aneinander, die dritte diagonal darunter/ darüber). Lachsaufstrich darauf gleichmäßig verteilen. Daraufhin eine Schicht Brot, dann Shrimpsaufstrich, dann noch mal Brot und Thunfischaufstrich auftragen. Mit einer Brotschicht abschliessen.

Rundherum (auch auf das Brot) Majo aufstreichen. Schwedentorte mit gehackten Ei rundum dicht überstreuen.

Auf der Brotplatte abwechseln in Reihen klein gezupften Räucherlachs, schwarzen Kaviar mit kleinen Zitroneneckchen, Eischeiben und den übrigen Shrimps dekorieren.

Weisswein

Wir wünschen gutes Gelingen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwedentorte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche