Schwedenbomben-Parfait

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 12 Schwedenbomben
  • 1 Vanilleschote
  • 300 ml Schlagobers
  • 4 EL Mandelblättchen

Für die Sauce:

Zum Fertigstellen:

  • Schokoflocken und Erdbeeren zum Garnieren

Für das Schwedenbomben-Parfait die Waffelböden mit einem Messer von den Schwedenbomben lösen. Die Schwedenbomben in einer Schüssel zu einer groben Creme verrühren oder grob mixen. Die Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Mit 3 EL flüssigem Obers verrühren und unter die Creme mengen. Restliches Obers steif schlagen und vorsichtig unterheben. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fettzugabe kurz durchrösten.

Eine Terrinenform mit Frischhaltefolie auslegen und mit den Mandelblättchen und fein gehackten Waffelböden ausstreuen. Die Creme hineinleeren und glatt verstreichen. Die Folie darüberschlagen und im Gefrierfach mindestens 4 Stunden frieren lassen.

Für die Erdbeersauce die Erdbeeren mit kaltem Wasser abspülen, abtropfen lassen, Stielansatz entfernen und in Stücke schneiden. Mit dem Stabmixer pürieren. Das Erdbeermus mit dem Honig verrühren.

Das Parfait aus dem Gefrierfach nehmen. Die Erdbeersauce auf Desserttellern verteilen und je eine Scheibe Schwedenbomben-Parfait daraufsetzen. Mit geviertelten Erdbeeren und Schokoflocken garnieren.

Tipp

Auch Schokoladensauce oder Heidelbeersauce eignen sich als Spiegel für das Schwedenbomben-Parfait.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 3 0

Kommentare15

Schwedenbomben-Parfait

  1. edith1951
    edith1951 kommentierte am 13.02.2016 um 10:14 Uhr

    Bereits ausprobiert, Super Rezept.

    Antworten
  2. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 28.08.2015 um 12:23 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. Baramundi
    Baramundi kommentierte am 09.08.2015 um 08:26 Uhr

    sehr Gut

    Antworten
  4. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 28.06.2015 um 17:33 Uhr

    Lecker

    Antworten
  5. Haim
    Haim kommentierte am 28.06.2015 um 15:42 Uhr

    Oh sehr interessant!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche