Schwarzwurzeln mit Pistazienkruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1000 g Schwarzwurzeln (ungeschält)
  • 2 EL Essig (oder Zitronensaft)
  • 1500 ml Wasser (zum Kochen)
  • Salz (für das Kochwasser)
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • 100 ml Schlagobers
  • Butter (zum Ausfetten der Backform)

Für die Pistazienkruste:

Für die Schwarzwurzeln mit Pistazienkruste eine große Schüssel mit Essig- oder Zitronenwasser bereit stellen. Die Wurzeln unter fließendem kalten Leitungswasser rasch mit einem Sparschäler abschälen. Damit sich die Wurzeln nicht unansehnlich verfärben, gleich in die Wasserschale einlegen.  Die Milch der Schwarzwurzeln verfärbt auch Ihre Hände, daher entweder vorher mit Olivenöl einreiben oder Wegwerfhandschuhe tragen. So bleiben Ihre Hände schön!

Einen großen Topf mit Salzwasser erhitzen und die Schwarzwurzeln in ca. 10-12 Minuten bissfest gar kochen.

In der Zwischenzeit eine Backform einfetten und die Pistazienkruste vorbereiten.
Knobauch schälen und fein schneiden. Die Minze waschen, trocken schütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Die Pistazien klein hacken. Den Käse fein reiben. Alles gemeinsam mit den Semmelbröseln und den Butterstücken vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe und das Schlagobers miteinander verrühren.

Die fertigen Schwarzwurzeln aus dem Wasser heben und in die Backform einlegen. Mit der Suppe-Schlagobers-Mischung übergießen und zum Schluss mit den Pistazienbröseln überstreuen.

Schwarzwurzeln mit Pistazienkruste im auf ca. 200 °C vorgeheizten Backrohr ca. 12-15 Minuten überbacken.

Tipp

Schwarzwurzeln mit Pistazienkruste ist z.B. eine wunderbare Vorspeise in der Winterzeit oder für Ihr Weihnachtmenü.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
15 14 7

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare17

Schwarzwurzeln mit Pistazienkruste

  1. Bienenkönigin
    Bienenkönigin kommentierte am 02.01.2016 um 10:39 Uhr

    Mit Pistazien ganz toll

    Antworten
  2. Kunst
    Kunst kommentierte am 03.12.2015 um 19:05 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. KarinD
    KarinD kommentierte am 22.11.2015 um 19:22 Uhr

    sehr gutes Rezept

    Antworten
  4. Golino
    Golino kommentierte am 21.11.2015 um 20:01 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Gabriele Mitterhauser
    Gabriele Mitterhauser kommentierte am 21.11.2015 um 10:52 Uhr

    Werde ich nächst Woche bestimmt ausprobieren!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche