Schwarzwälder Kirschtorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Biskuitboden:

  • 8 Eier (Grösse M)
  • 225 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 200 g Weizenmehl (Typ 405)
  • 40 g Kakaopulver

Tränke::

  • 100 ml Wasser
  • 50 g Zucker
  • 100 ml Kirschwasser

Kirschfüllung::

  • 750 g Weichseln aus dem Glas, Abtropfgewicht (12 Stück für die Dekoration aufheben)
  • 30 ml Rotwein (halbtrocken)
  • 30 g Maizena (Maisstärke)
  • 50 g Zucker
  • 80 ml Kirschwasser

Sahnefüllung::

  • 750 ml Schlagobers
  • 7 Blatt Gelatine
  • 50 g Zucker
  • 80 ml Kirschwasser

Verzierung:

  • 100 ml Sahnefüllung
  • 12 Kirschen
  • 50 g Dunkle Schokoladenspäne

Für den Biskuitboden Eier und Zucker auf dem Wasserbad warm aufschlagen und bis auf Raumtemperatur wiederholt abgekühlt aufschlagen. Dies geht ein klein bisschen schneller, wenn Sie den Schlagkessel immer wiederholt auf geeistem Wasser setzen und weiter aufschlagen. Die Butter zerrinnen lassen und unter die Eiermasse rühren. Mehl und Kakaopulver sieben und vorsichtig durchmischen. Den Teig in einen mit Backtrennpapier ausgeschlagenen 26er Ring befüllen bzw. in eine Tortenspringform von O 26 cm und im aufgeheizten Herd bei 200 °C bei Ober- und Unterhitze 15 Min. goldbraun backen. Den Biskuit aus der geben lösen und komplett abkühlen. Dann in drei Böden waagerecht teilen.

Für die Tränke Wasser und Zucker zum Kochen bringen und auskühlen.

Als nächstes das Kirschwasser dazugeben.

Für die Füllung die Kirschen gut abrinnen und den Saft auffangen. Den Kirschsaft mit Rotwein und Zucker vermengen. Mit zirka 4 El davon die Maizena (Maisstärke) anrühren. Den Saft aufwallen lassen und die angerührte Maizena (Maisstärke) untermengen. Mindestens 1 Minute lang machen. Vom Küchenherd ziehen, das Schwarzwälder Kirschwasser sowie die Kirschen dazugeben.

Für die Sahnefüllung das Schlagobers steif aufschlagen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und gut auspressen. Zucker und Kirschwasser ein wenig erhitzen und die Gelatine darin zerrinnen lassen. Mit ein wenig Schlagobers durchrühren und nun unter das Schlagobers heben.

Für die Dekoration etwa 100 ml zurückbehalten.

Für den Tortenaufbau den ersten Biskuitboden mit ein Drittel der Tränke bepinseln. Einen Springformrand um den Biskuitboden stellen. Nun die Kirschfüllung in etwa 2 cm von dem Rand auf den Biskuitboden legen. ein Drittel der Sahnefüllung daraufgeben. Den zweiten Biskuitboden auflegen und mit ein Drittel der Tränke bepinseln und ein Drittel dem Schlagobers hineingeben. Den dritten Biskuitboden auflegen mit der übrigen Tränke bepinseln und die restliches Schlagobers hineingeben und glattstreichen. Die zurückbehaltene Schlagobers in einen Spritzbeutel befüllen und mit der 10er Sterntülle 12 Sahnerosen aufspritzen. Die Torte wenigstens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden. Den Springformrand entfernen. Sollte der Ring an der Torte "kleben" diesen mit einem Fön leicht erwärmen, dann löst er sich besser.

Kurz vor dem Servieren auf die 12 Sahnerosen 12 Kirschen setzen und mit den Schokoladenspänen verzieren.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare2

Schwarzwälder Kirschtorte

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 06.05.2015 um 05:40 Uhr

    super

    Antworten
  2. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 27.04.2014 um 15:45 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche