Schwarzwälder Kirschtorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Buttermürbeteigboden:

  • 60 g Butter
  • 3 EL Staubzucker (30 g)
  • 1 Prise Salz
  • Das Mark einer halben Vanilleschote
  • 1 Eidotter
  • 90 g Mehl (Typ 550 oder evtl. 1050)

Schokoladen-Biskuit-Böden:

  • 250 g Zucker
  • 300 g Einweiss
  • 270 g Mandelmasse (Marzipan mit wenig Zucker)
  • 130 g Eidotter
  • 70 g Mehl
  • 110 g Weizenpuder (z. B. Maizena)
  • 70 g Kakaopulver

Kirschfüllung:

  • 400 g Entkernte Weichseln
  • 100 g Zucker
  • 25 g Weizenpuder

Kirschwassersahne:

  • 4 Gelatine
  • 30 ml Kirschwasser
  • 50 g Zucker
  • 350 g Schlagobers (geschlagen)

1. ) Vorbereitung für den Mürbeteigboden: Alle Ingredienzien, bis auf das Mehl, in kühlem Zustand zu einer glatten Menge zusammenkneten.

Anschließend das Mehl vorsichtig unterarbeiten.

Den Teig in die Folie einschlagen und abgekühlt stellen; am besten eine Nacht lang, denn dann lässt sich der Teig besser weiterverarbeiten. Den Mürbetag auswalken.

Einen Boden von 26 Zentimeter Durchmesser ausstechen und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.

Mehrmals mit einer Gabel einstechen und im aufgeheizten Herd bei 160 °C 20 Min. backen.

2. ) Dünne Schokoladen-Biskuit-Böden: Eidotter und Mandelmasse cremig rühren.

Zucker und Eiklar zu festem Eischnee aufschlagen.

Mehl, Weizenpuder und Kakaopulver gemeinsam absieben und gemeinsam mit dem Schnee vorsichtig unter den Eigelbschaum vermengen.

Dünne Böden auf Pergamtenpapier ausstreichen. 6 bis 7 Min. bei 230 °C backen.

3. ) Kirschfüllung: Die Kirschen gemeinsam mit dem Zucker erwärmen.

Den entstehenden Saft abschütten und abkühlen - dann mit dem Weizenpuder anrühren.

Die Kirschen mit dem angerührten Saft aufwallen lassen.

4. ) Kirschwassersahne: Die Gelatine einweichen. Anschließend gut auspressen und im Wasserbad zerrinnen lassen. Mit Kirschwasser und Zucker durchrühren.

Mit einem kleinen Teil der geschlagenen Schlagobers angleichen - die restliches Schlagobers unterziehen.

Tortenaufbau: Den abgekühlten Mürbeteigboden mit aufgelöster Kochschokolade bestreichen.

Den Schokoboden auflegen und eine schmale Schicht Schlagobers gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen.

Mit einem Spritzbeutel zwei bis drei Schlagobers-Ringe aufspritzen und die Zwischenräume mit den vorbereiteten Weichseln befüllen.

Einen zweiten Biskuitboden auflegen und mit Kirschwasser-Sirup tränken (6 ml Kirschwasser und 4 ml Zucker-Sirup - Zucker-Sirup: 100 g Zucker und 100 ml Wasser zum Kochen bringen, folgend auskühlen).

Einen Springformrand darauflegen. Den dritten Boden auflegen und tränken.

Mit Schlagobers die Torte in Ringhöhe auffüllen, glatt aufstreichen und eine Stunde abgekühlt stellen.

Zum Schluss den Ring abheben und die Torte mit Schokospänen, Sahnetupfern und Kirschen garnieren.

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schwarzwälder Kirschtorte

  1. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 28.04.2014 um 19:47 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche