Schwarzsauer von Gänseklein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Gänseklein
  • (Kopf, Hals, Flügel, Magen
  • Herz, Beuschel Leber)
  • 50 cl Gänseblut
  • 100 cl Fleischbrühe
  • 40 dag Birnen
  • 2 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • Essig Salz, Zucker, Pfeffer

Vom Gänseklein Kopf und Hals zerhäckseln. Das Gänseblut bei dem Schlachten erwischen und mit ein klein bisschen Essig mischen damit es nicht gerinnt (hält ungefähr

4-6 Tage). Gänseklein in wenig Leitungswasser zum Kochen bringen, anschliessend mit der Fleischbrühe auffüllen und einer Stunde gabelgar am Herd kochen. Die abgeschälten und in Stückchen geschnittenen Birnen sowie das Blut mit den Gewürzen in Fleischbrühe einfüllen und aufwallen lassen bis die Birnen gabelgar sind. Das Gänseklein von dem Knochen lösen und in die Fleischbrühe zurückgeben. Die Fleischbrühe muss dabei zähflüssig sein, notfalls ein klein bisschen Mehl dazumischen. Mit in Butter und Petersilie geschwenkten Erdäpfeln auf den Tisch hinstellen.

geschmacklichen Abrundung der Sosse dito Schweineblut (bei dem Metzer vorbestellen) verwendet werden.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare0

Schwarzsauer von Gänseklein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche