Schwarzbrotpudding mit Zuckerrübeneis und Pflaumensauce - Niedersachsen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Das Eis:

  • 200 ml Milch
  • 100 ml Schlagobers
  • 4 Eidotter
  • 150 g Zuckerrübensirup
  • 80 g Zucker
  • Sm Saft einer Zitrone

Für Den Pudding:

  • 2 Scheiben Vollkornbrot
  • 1 Scheiben Pumpernickel
  • 50 ml Schlagobers
  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Nelken (gemahlen)
  • 60 g Butter (weich)
  • 60 g Zucker
  • 30 g Mehl
  • 2 Eidotter
  • 2 Eiklar
  • Butter (zum Ausfetten)
  • Zucker; zum Wattieren

Für Die Pflaumensauce:

  • 180 g Eingelegte Zwetschken
  • 2 EL Zuckerrübensirup
  • Sm Saft einer Zitrone

Für das Eis:

Milch und Schlagobers zum Kochen bringen. Eidotter mit dem Zucker schlagen und mit der ein klein bisschen abgekühlten Milch-Schlagobers durchrühren. Zuckerrübensirup und Saft einer Zitrone dazugeben. Etwas auskühlen und in der Eismaschine gefrieren.

Tipp:

Wer keine Eismaschine hat, sollte ein Eisparfait herstellen.

Dafür Zucker und Milch aufwallen lassen, auskühlen. Eidotter auf einem Wasserbad mit Sirup cremig aufschlagen. Die Zucker-Milch gemächlich untermengen. Alles auf geeistem Wasser setzen und abgekühlt aufschlagen. Saft einer Zitrone dazugeben. Zusätzlich 4 Eiklar sowie das Schlagobers getrennt steif aufschlagen. Als erstes die steife Schlagobers und dann den Schnee locker unterziehen. Die Menge in eine leere Plastikform Form und eine Nacht lang in den Gefrierschrank stellen.

Für den Pudding das Brot im Cutter beziehungsweise mit einem Küchenmesser feinhacken und mit Schlagobers, Sirup und Gewürzen zum Kochen bringen und ein paar min reduzieren. Butter und Zucker cremig rühren, Mehl hineinsieben und mit 2 Eidotter vermengen. Die ein kleines bisschen erkaltete Brotmasse unterziehen. 2 Eiklar steif aufschlagen und ebenso unterziehen. Das Backrohr auf 175 °C vorwärmen. Keramikförmchen beziehungsweise Tassen mit Butter ausstreichen und mit Zucker ausstreuen bzw. Wattieren. Die Menge hineingeben und im Wasserbad eine halbe Stunde im Herd backen.

Die Zwetschken durch ein Sieb Form. Den aufgefangenen Bratensud mit Sirup und ein klein bisschen Saft einer Zitrone aufwallen lassen und von dem Küchenherd nehmen. Die Zwetschken darin ein klein bisschen erwärmen und 5 Min. ziehen. Zwetschken herausnehmen, Bratensud wiederholt aufstellen und ein klein bisschen reduzieren.

Pudding-Förmchen aus dem Herd nehmen, Rand mit einem scharfen Küchenmesser lösen und auf die Teller setzen. Zwetschken im Halbkreis anlegen. Mit einem heissen Löffel eine grössere Eisnocke abstechen und danebensetzen. Pflaumensauce dekorativ auf dem Teller gleichmäßig verteilen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schwarzbrotpudding mit Zuckerrübeneis und Pflaumensauce - Niedersachsen

  1. Liz
    Liz kommentierte am 06.10.2015 um 08:12 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte