Schwarzbrotknödelsalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Knödel:

  • 150 g Roggenmischbrot; altbacken
  • 1 EL Selchspeck; Wammerl, in Würfeln
  • 1 EL Zwiebel (gewürfelt)
  • 20 g Butter
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 25 g Walnüsse
  • 100 ml Vollmilch
  • 1 sm Ei
  • 1 Prise Koriander
  • 1 Prise Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter; für die Aluminiumfolie

Vinaigrette:

  • 1 Schalotte
  • 2 EL Rotweinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Öl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Radieschen, ein paar

Brot kleinwürfelig schneiden. Speck- und Zwiebelwürfel in Butter glasig weichdünsten, zum Schluss Mandelkerne und Walnüsse kurz mitrösten. Unter das Brot vermengen, Milch und Ei hinzfügen.

Vermischen und mit Muskatnuss, Koriander, Salz und Pfeffer würzen.

Diese Knödelmassse zirka 1/2-1 Stunde ziehen. Reichlich Wasser aufwallen lassen. Extra-starke Aluminiumfolie mit Butter bestreichen. Die Knödelmasse zu einer Rolle von zirka 5 cm ø formen und genau in Aluminiumfolie einhüllen. Die Enden fest zusammendrücken, damit kein Wasser an die Knödel kommt. Die Knödelrolle in leicht siedendem Wasser 30 Min. gardünsten, dann herausnehmen und in der Folie auskühlen.

Für die Salatsauce die Schalotte kleinwürfelig schneiden. Essig, Salz und Pfeffer mixen und das Öl hinzugießen. Die Schalottenwürfel und die Hälfte des feingeschnittenen Schnittlauchs einrühren.

Die Knödelrolle in schmale Scheibchen schneiden. Mit Salatsauce begießen und mit dem übrigen Schnittlauch sowie den feingeschnittenen Radieschen überstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwarzbrotknödelsalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche