Schwarzbrot-Ostertorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Teig:

  • 4 Eidotter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Maizena (Maisstärke)
  • 250 g Schwarzbrot
  • 120 g Mandelkerne (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 0.25 Teelöffel Nelken (gemahlen)
  • 0.5 Pk. Zitronenschale, abgerieben (oder die abgeriebene Schale einer ungespritzten Zitrone)
  • 80 ml Portwein
  • Einige Tropfen Bittermandelaroma
  • 4 Eiklar
  • 100 g Zucker

Füllung:

  • 750 ml Milch
  • 2 Pk. Vanillepuddingpulver zum Aufkochen
  • 1 EL Zucker
  • 350 g Preiselbeeren (aus dem Glas)
  • 400 ml Schlagobers
  • 1 EL Instant-Vanille Puddingpulver
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 3 EL Portwein

Dekoration:

  • 100 g Haferflocken (kernig)
  • 40 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 150 ml Schlagobers
  • 14 Marzipanhasen
  • 12 Marzipanmöhren

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Teig: Für den Teig Eidotter, Zucker und Salz kremig rühren. Zum Zerbroeseln des Brotes die Hände mit der Maizena (Maisstärke) bestäuben. Über einer Backschüssel jede Schwarzbrotscheibe zwei Mal knicken und in die Backschüssel zerbröseln. Dabei immer nochmal die Hände in die Maizena (Maisstärke) tauchen. Das hilft bei dem Bröseln, denn das Schwarzbrot ist sonst zu nass. Zum Schluss den Rest der Maizena (Maisstärke) zu den Bröseln Form und die grösseren Brotstücke von Neuem zerreiben. Nun den Portwein mit dem Bittermandelöl mit der Eiercreme durchrühren. Anschliessend die gemahlenen Mandelkerne mit den Gewürzen und den Schwarzbrotbröseln zur Eigelbcreme Form und unterrühren. Eiklar und Zucker zu Schnee aufschlagen und unter den Teig heben.

Den Teig in eine gefettete Tortenspringform gießen und bei 160 Grad Umluft ca. 50 Min. backen. Nach dem Backen den Tortenboden auf ein Kuchengitter setzen und nach dem Auskühlen einmal waagerecht durchschneiden, so dass zwei Lagen entstehen.

Füllung: Für die Füllung nach Packungsanweisung aus Milch, Vanillepuddingpulver und Zucker einen Vanillepudding machen. Den gekochten Pudding in eine ausreichend große Schüssel gießen und auf der Stelle mit Folie überdecken, damit bei dem Abkühlen keine Haut entsteht. Den unteren Tortenboden auf eine Tortenplatte setzen und mit dem Portwein beträufeln. Einen flexiblen Tortenrand um den Schwarzbrotboden spannen und diesen unteren Boden mit den Preiselbeeren bestreichen. Den kalten Vanillepudding von Neuem ausführlich glatt rühren, so dass keine Klümpchen übrig bleiben. Das Schlagobers mit dem Vanillezucker steif aufschlagen und den Pudding darunter ziehen. Zum Schluss das Instant-Vanille-Puddingpulver unterziehen. Es soll eine geschmeidige aber feste Krem entstehen. 1/3 der Puddingcreme auf die Preiselbeeren Form und glatt aufstreichen. Darauf den zweiten Boden setzen und die übrige Krem als oberste Lage gleichmässig darüber gleichmäßig verteilen. Die Torte für ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schwarzbrot-Ostertorte

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 02.10.2015 um 05:26 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche