Schwarzbrot-Cannelloni mit Pfirsichsauerkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 6 Scheiben Sauerteigbrot ganz dünn mit Maschine
  • Geschnitten
  • 1 EL Butter (weich)
  • 6 Streifchen Kochschinken fingerdick geschnitten
  • 2.5 EL Butterschmalz Masse anpassen
  • 2 Schalotten (geschält, fein gewürfelt)
  • 6 EL Gekochtes Sauerkraut klein geschnitten
  • 150 ml Gemüsesuppe
  • 1 Pfirsich
  • Crème fraîche

Die Schwarzbrotscheiben aneinander legen und dünn mit der Butter auf der einen vorderen Seite (d. H. auf in etwa ein Drittel der Scheibenbreite) bestreichen. Jeweils mit einem Streifchen Kochschinken belegen und jede Brotscheibe so einschlagen, dass bei dem Einwickeln die ausgebutterte Arbeitsfläche am Schluss kommt und so 'geklebt' wird. Dies damit die Cannelloni sich bei dem Braten nicht aufwickeln! Genau auf der Nahtseite in Butterschmalz anbraten und dann von allen Seiten goldbraun rösten.

Die Schalottenwürfel mit wenig Butterschmalz in einem Kochtopf andünsten, das Sauerkraut hinzfügen, mit der klare Suppe auffüllen und zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit den Pfirsich abspülen, abtrocknen und in zarte Streifen schneiden. Auf das Sauerkraut legen. Nochmals etwa eine Minute leicht leicht wallen, sodass der Pfirsich sein volles Aroma entfalten kann, aber nicht weich gekocht wird! Je nach Wunsch am Schluss mit ein kleines bisschen Krem Fraiche verfeinern.

Zum Anrichten das Pfirsichsauerkraut auf Teller gleichmäßig verteilen und mit den Schwarzbrot-Cannelloni garnieren.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwarzbrot-Cannelloni mit Pfirsichsauerkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche