Schwarz auf Weiß

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 210 g Weizenmehl
  • 130 g Butter
  • 70 g Staubzucker (oder Feinkristallzucker)
  • Zitronenschale (frisch gerieben oder Zitronenschalenpulver)
  • 1 Dotter
  • 5 g Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 20 bis 30 g Kakao (fein gesiebt)

Zum Bestreichen:

Sponsored by Weihnachtsbäckerei aus Österreich

Die Besonderheit dieser Kekse besteht darin, dass weißer und brauner Mürbteig in Streifen geschnitten zu einem Mosaik zusammengesetzt wird. Dieses wiederum wird in ein dünnes Mürbteigblatt eingeschlagen. Davon werden dann die Kekse in Scheiben abgeschnitten. Alle Zutaten (außer Kakao) rasch zu einem Mürbteig verarbeiten. Die Hälfte dieses Teiges mit etwa 20 bis 30 g Kakao kurz verkneten. Beide Teige kühl rasten lassen. Sowohl vom braunen als auch vom weißen Mürbteig etwa ein Drittel beiseite geben und jeweils zu einem ca. 3 mm dünnen Rechteck ausrollen. Den verbliebenen braunen und weißen Teig zu einem Rechteck von 1 cm Stärke ausrollen und davon 1 cm breite Streifen schneiden. Weiße und braune Streifen mit verrührtem Ei bestreichen und zu einem Mosaik zusammensetzen (siehe Fotos) und in die vorbereiteten Teigrechtecke einschlagen. Im Kühlschrank noch einmal rasten lassen und dann mittels Sägemesser kleine Scheiben (3 bis 4 mm dick) abschneiden und mit genügend Abstand auf ein vorbereitetes Backblech setzen. Im vorgeheizten Backrohr bei 165 bis 175 °C 10 bis 12 Minuten auf Sicht goldgelb backen. Nicht zu viel Farbe nehmen lassen, sonst geht der Schwarz- Weiß-Effekt verloren. Varianten: Helle und dunkle Rollen sowie helle und dunkle Blätter zubereiten. Jeweils eine dunkle Rolle in ein helles Blatt und eine helle Rolle in ein dunkles Blatt einwickeln. Oder jeweils ein helles und dunkles Blatt ausrollen und übereinander legen und wie zu einem Strudel einrollen. Wichtig: Alle Teile mit Flüssigkeit bestreichen, damit der Teig haftet. Dünne Scheiben abschneiden und backen wie oben beschrieben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 2 0

Kommentare8

Schwarz auf Weiß

  1. dischue
    dischue kommentierte am 17.12.2015 um 18:25 Uhr

    ... damit die Teigrollen zum Schneiden nicht zu weich sind, habe ich sie kurze Zeit in die Tiefkühltruhe gelegt. Backzeit dann entsprechend etwas verlängern :-)

    Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 20.11.2015 um 09:27 Uhr

    interessant

    Antworten
  3. snakeeleven
    snakeeleven kommentierte am 21.02.2015 um 14:44 Uhr

    super Rezept

    Antworten
  4. Senior
    Senior kommentierte am 24.11.2014 um 14:25 Uhr

    toll

    Antworten
  5. Rose Palfinger
    Rose Palfinger kommentierte am 21.11.2014 um 05:58 Uhr

    köstlich

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche