Schwammerlrisotto mit Pastinaken und Kürbiskernpesto

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Risotto:

Für die Pastinaken:

Für das Kürbiskernpesto:

Für das Schwammerlrisotto mit Pastinaken und Kürbiskernpesto zunächst Schwammerl mit einem feuchten Tuch putzen, in einer Pfanne mit Olivenöl scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Geflügelsuppe erhitzen und warm halten. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

In einem breiten Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel mit dem Knoblauch darin glasig dünsten. Risottoreis und Butter dazu geben und weitere 3 Minuten weiter dünsten lassen. Mit Wein ablöschen und vollständig einkochen lassen.

Mit so viel Suppe aufgießen, dass der Reis knapp bedeckt ist. Unter häufigem Rühren 15-20 Minuten fertig kochen. Dabei immer wieder etwas Suppe nachgießen, sobald der Reis die Flüssigkeit fast aufgesogen hat. Wenn der Reis bissfest gekocht ist, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kurz vor dem Servieren die Schwammerl und den geriebenen Parmesan unter das fertige Risotto rühren.

Die Pastinaken der Länge nach halbieren, mit Olivenöl, Knoblauch, Rosmarin und Schalotten in einer heißen Pfanne anbraten, mit Gemüsefond aufgießen und zugedeckt für 5-8 Minuten bei 160 °C schmoren lassen. Die Sauce mit Butter montieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für das Pesto alle Zutaten vermischen, gut abschmecken.

Schwammerlrisotto mit Pastinaken und Kürbiskernpesto servieren.

Tipp

Verwendet man für das Schwammerlrisotto Gemüsesuppe statt Geflügelsuppe wird das Gericht vegetarisch.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Schwammerlrisotto mit Pastinaken und Kürbiskernpesto

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche