Schwammerl-Tatar

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • Butterschmalz (zum Braten)
  • 1 Schalotte (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 300 g Gemischte Schwammerln (z. B. Austernpilze, Champigno Eierschwämme, Herrenpilze), fein
  • 0.75 Teelöffel Thymianblättchen (z.B. Zitronenthymian), fein gehackt
  • 2 EL Petersilie (glattblättrig, fein gehackt)
  • 300 g Kürbis (z. B. Muscat), in ca. 5 mm dicken Scheibchen, 12 Rondellen von ca. 6 cm ø ausgestochen, Rest in Würfeln
  • 0.3 Teelöffel Salz
  • Pn Pfeffer
  • 3 EL Kürbiskerne (geröstet)
  • Evtl. Kürbiskernöl zum Garnieren

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

1. Wenig Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne heiß werden. Schalotte, Knoblauch und Schwammerln portionsweise ca. 2 min herzhaft rösten, herausnehmen, in eine geeignete Schüssel Form, Küchenkräuter dazumischen.

2. Evtl. Wenig Butterschmalz in dieselbe Bratpfanne Form. Kürbiswürfel bei kleiner Temperatur bei geschlossenem Deckel 15 Min. rösten, mit einer Gabel zerdrücken, unter die Schwammerln vermengen, Menge würzen.

3. Kürbisrondellen würzen, vielleicht wenig Butterschmalz in dieselbe Bratpfanne Form. Rondellen portionsweise auf beiden Seiten jeweils ungefähr 2 Min. goldbraun rösten, herausnehmen.

Servieren: Pilzmasse in 6 Portionen teilen, direkt auf dem Teller in eine runde Ausstechform von ungefähr 6 cm ø befüllen, ein kleines bisschen glatt drücken, geben entfernen. Mit Kürbisrondellen anrichten, mit Kürbiskernen und vielleicht Kürbiskernöl garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwammerl-Tatar

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche