Schwammerl-Geschnetzeltes mit Schupfnudeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 3 Eidotter
  • 2 EL Mehl
  • 300 g Schweinsfischerl
  • 2 Schalotten (fein geschnitten)
  • 100 g Gemischte Speisepilze, klein geschnitten
  • 1 EL Cognac
  • 250 ml Rindsuppe
  • 125 ml Weisswein
  • 1 Teelöffel Mehlbutter (Mehl und weiche
  • Butter zu selben Teilen gemischt)
  • 0.25 Bund Blattpetersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Butter
  • Butterschmalz

Viel Spaß bei der Zubereitung dieses Pilzgerichts!

Die Erdäpfeln von der Schale befreien und in Salzwasser weich machen. Abschütten, zurück in den Kochtopf Form und kurz auf der heissen Herdplatte ausdampfen. Daraufhin durch eine Presse drücken, Eidotter und ein wenig Mehl einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Kartoffel-Masse zu Schupfnudeln formen und diese in kochendem Salzwasser gar ziehen. Gut abrinnen und kurz vor dem Servieren in einer Bratpfanne mit Butter anschwenken.

Das Fleisch in feine Scheibchen schneiden und bei großer Temperatur in einer Bratpfanne mit Butterschmalz kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Bratpfanne nehmen. In der Bratpfanne die Schalotten goldbraun anschwitzen, Schwammerln dazugeben und mit Cognac löschen. Mit klare Suppe und ein wenig Wein aufgiessen und die Flüssigkeit um die Hälfte kochen. Den aus dem Fleisch ausgetretenen Bratensud dazugeben, mit Mehlbutter die Sauce binden. Petersilie und das Fleisch dazugeben, kurz aufwallen lassen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Es ist wichtig, dass das Fleisch nicht komplett durchgekocht wird. So bleibt es zart und saftig.

Das Geschnetzelte mit den Schupfnudeln zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwammerl-Geschnetzeltes mit Schupfnudeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche