Schwammerl-Eier

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 250 g Mischpilze (auch aus der Dose), abgetropft, fein gewürfelt
  • 8 Blätterteigpasteten
  • 1 md Zwiebel (fein gehackt)
  • 50 g Speck (durchwachsen, fein gewürfelt)
  • 50 g Butter (heiss)
  • 1 Gestr. El Mehl
  • 8 Dotter, vermengt
  • 2 Scheiben Toastbrot, ohne Rinde, fein gewürfelt in...
  • 1 Tasse Heisser Milch eingeweicht und zerdrückt
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Tasse süsses Schlagobers
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • 4 EL Gemischte gehackte Küchenkräuter (Schnittlauch, Pimpinelle, Petersilie, D

1. Backrohr auf 180 °C vorwärmen (oder Bratrost verwenden).

2. Speck in der Bratpfanne bei mittlerer Temperatur in 4 Min. unter Rühren auslassen. Zwiebelwürfel hinzfügen und bei kleiner Temperatur drei Min. unter Rühren glasig weichdünsten.

3. Mehl vorsichtig untermengen und mit 1 Becher süsses Schlagobers allmählich ablöschen, gut rühren.

4. Schwammerln und 3 El Küchenkräuter sowie Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone hinzfügen und 8 min bei kleiner Temperatur unter Rühren gardünsten. In der Zwischenzeit Pasteten im Backrohr oder evtl. Bratrost 5 min bei mittlerer Hitze aufbacken.

5. Das in heisser Milch zerdrückte Toastbrot mit 50 g heisser Butter und den 8 verquirlten Eigelben glattrühren. In der Bratpfanne bei mittlerer Hitze 3-4 Min. wie Rühreier in 1 Tl Butter unter Rühren rösten. Salzen und mit Pfeffer würzen.

6. Aufgebackene Pasteten mit Pilzmasse befüllen und Eimasse obendrauf gleichmäßig verteilen. Mit dem Rest Küchenkräuter überstreuen.

Getränk: Spritziger Weisswein beziehungsweise eine Schorle

Tipp: Für 4 Leute eine komplette Mittag- bzw. Abendmahlzeit. Als Entrée die Hälfte der Ingredienzien nehmen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schwammerl-Eier

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 29.11.2015 um 07:33 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche