Schwalbennester

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Kotelett ohne Knochen
  • 150 g Schinken
  • 4 Eier (gekocht)
  • 100 ml Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymian
  • Basilikum
  • Neugewürz
  • 200 ml Wein
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Teelöffel Paprikakrem
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 Teelöffel Mehl

Aus dem Schweinefleisch schneidet man zweifache Scheibchen und schneidet dann in jede mit einem scharfen Küchenmesser eine tiefe Tasche. Je ein gekochtes Ei wird in Schinken gewickelt und in diese Tasche gelegt. Man verschliesst mit Rouladennadeln und brät in wenig heissem Öl. 0, 1 Liter Wein wird daraufgegossen, Thymian, Basilikum und Neugewürz dazugegeben und bei geschlossenem Deckel weichgedünstet.

Wasser beziehungsweise Wein werden ständig nachgegossen. Das Fleisch wird aus dem Bratensaft genommen, dieser eingekocht, ein klein bisschen Paradeiser püree darin gebräunt, ein kleiner Löffel Mehl, Senf und 2 Löffel Sauerrahm zugegeben. In die Mitte einer Platte häuft man Kartoffelpüree, formt eine Ausbuchtung und giesst in diese die eingedickte Soße. Die aufgeschnittenen Fleischscheiben werden rundum geschichtet. Die Eier werden der Länge nach halbiert. In die Mitte jedes Eigelbs drückt man ein klein bisschen Paprikakrem und gereicht so. Man kann diese schmackhafte und ansehliche Speise ebenfalls so kochen, dass man die Fleisch-Scheibchen in Mehl, Ei und Semmelbröseln wälzt und in ausreichend Öl bei kleiner Flamme brät. Man reicht gebratene Erdäpfeln als Zuspeise.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwalbennester

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche