Schwaenchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 250 ml Wasser
  • 50 g Butter
  • 150 g Weizenmehl
  • 25 g Maizena (Maisstärke)
  • 5 Eier
  • 1 Teelöffel Backpulver (gestrichen)

Füllung:

  • 2 Teelöffel Weisse Gelatine; gemahlen (gestrichen)
  • 3 EL Wasser (kalt)
  • 500 g Schlagobers
  • 25 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Staubzucker (gesiebt)

Wasser mit Butter aufwallen lassen. Mehl mit Maizena (Maisstärke) vermengen, sieben und auf einmal in die von der Kochstelle genommene Flüssigkeit schütten. Zu einem glatten Kloss rühren und diesen unter Rühren noch ungefähr 1 Minute erhitzen.

Den heissen Kloss in eine geeignete Schüssel Form und nach und nach die Eier mit einem Rührgerät mit Knethaken auf höchster Stufe unterarbeiten. Eine weitere Eizugabe erübrigt sich, wenn der Teig stark glänzt und so von dem Löffel fällt, dass lange Spitzen hineinhängen bleiben.

Backpulver in den erkalteten Teig rühren, gut walnussgrosse Teighäufchen auf ein gefettetes, mit Mehl bestäubtes Blech setzen. Etwa 2 EL Teig zurücklassen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 200-225 °C ungefähr 25-eine halbe Stunde backen. Während der ersten 15 min Backzeit die Backofentür nicht öffnen, da das Gebäck sonst zusammenfällt. Sofort nach dem Backen von jedem Windbeutel einen Deckel klein schneiden.

Den zurückbehaltenen Teig in ein Pergamentpapiertütchen befüllen und auf ein gefettetes mit Mehl bestäubtes Blech so viele Zweien (Ziffer 2) spritzen, wei Windbeutel vorhanden sind. In das vorgeheizte Backrohr schieben und ungefähr 15 min backen.

Für die Füllung Gelatine mit kaltem Wasser in einem kleinen Kochtopf anrühren, 10 min zum Quellen stehenlassen und unter Rühren erwärmen, bis sie aufgelöst ist.

Schlagobers beinahe steif aufschlagen, die lauwarme Gelatinelösung darunterschlagen und das Schlagobers vollkommen steif aufschlagen. Zucker und Vanillezucker unter das Schlagobers Form und die Windbeutel damit befüllen.

Bevor die Zweien als Schwanenhälse in das Schlagobers gesteckt werden, von dem unteren Teil jeder Zwei ein kleines Stück abbrechen. Die Deckel der Windbeutel halbieren und als Flügel in das Schlagobers stecken. Das abgebrochene Stück der Zwei als Schwänzchen in das Schlagobers stecken. Die Schwäne mit Staubzucker bestäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwaenchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche