Schwaelmer Kloess

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2000 g Erdapfel (roh)
  • 750 g Erdapfel (gekocht)
  • 200 g Porree
  • 4 Eier
  • 4 EL Erdäpfelmehl
  • Majoran
  • Salz
  • 4 Semmeln
  • Öl zum anrösten der Semmeln
  • 600 g Wurst
  • 100 g Speck
  • 100 g Striemel
  • 4 Zwiebel
  • Öl

Die rohen Erdäpfeln abspülen und von der Schale befreien. Später werden diese fein gerieben und mit einem Geschirrhangl ausgepresst. Die gekochten Erdäpfeln werden ebenfalls fein gerieben beziehungsweise durch eine Presse gedrückt. Der Porree wird in feine Streifchen geschnitten. Die Semmeln würfeln und in dem Öl anrösten. Zu den Erdäpfeln die Erdäpfelmehl, Porree, Eier, Majoran sowie die Brötchenwürfel Form und mischen.

mit Salz würzen. Es werden gleichmässig große Knödel geformt, in die je ein Stück rote Wurst (typische Wurst aus dem Vogelsberg) gesteckt wird. Die Knödel kommen in kochendes Salzwasser. Nach kurzem Aufkochen sollen die Knödel nur noch ganz leicht machen und nach 20 Min. sollten sie gut sein.

Dazu gibt es Duckefett. Dafür wird Speck und Striemel - das ist geräucherter Schweinbauch - in Würfel oder kleine Streifchen geschnitten. Diese werden in eine Bratpfanne ausgelassen. Dazu kommen die in Streifchen geschnitttene Zwiebeln. Wenn beides ein wenig Farbe hat ist das Duckefett fertig. Dieses wird über die angerichteten Knödel gegeben. Zum Schluss kommt noch ein Schuss Milch über alles zusammen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwaelmer Kloess

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte