Schwäbisches Pfeffergeschnetzeltes

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 350 g Rindsfilet
  • 2 Schalotten (fein gewürfelt)
  • 80 g Champignons
  • 250 ml Trollinger (Rotwein)
  • 1 EL Cognac
  • 200 ml Fond (dunkel)
  • 1 Teelöffel Essig
  • 1 Teelöffel Mehlbutter (weiche Butter mit Mehl zu selben
  • Teilen gemischt)
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter

Das Fleisch in feine Scheibchen schneiden und von allen Seiten in einer Bratpfanne mit Butter kurz anbraten (das Fleisch soll nicht durchgebraten werden). Mit Salz und Pfeffer würzen und auf eine Platte Form.

In der Fleischpfanne die Schalotten mit ein wenig Butter anschwitzen, die Champignonscheiben dazugeben, mit Rotwein und Cognac löschen und ein wenig kochen. Den dunklen Fond, den aus den Fleischscheiben ausgetretenen Saft und den Essig einrühren. Sauce wiederholt ein wenig kochen und mit Mehlbutter binden. Den grünen Pfeffer glatt drücken und mit den Fleischscheiben zur Sauce Form. Die Sauce nachwürzen und das Geschnetzelte zu Tisch bringen. Es ist wichtig, dass das Fleisch nicht durchgekocht wird, dann bleibt es zart und saftig.

Dazu passen gut Bratkartoffeln beziehungsweise Spatzen.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schwäbisches Pfeffergeschnetzeltes

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 19.11.2015 um 06:57 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche