Schwäbischer Träublekuchen Mit Baiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

Teig:

  • 375 g Mehl
  • 190 g Butter
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Eidotter
  • 1 EL Milch

Belag:

  • 300 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 100 g Zucker
  • 20 ml Rum
  • Zimt
  • 3 Eiklar
  • 800 g Johannisbeeren

Für Das Baiser:

  • 4 Eiklar
  • 180 g Zucker

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Butter, Staubzucker, Mehl, Eidotter und Milch zu einem glatten Mürbteig zusammenkneten. In Folie einwickeln und 1 Stunde abgekühlt stellen.

Für den Belag Zucker, Haselnüsse, Rum, Zimt und Eiklar zu einer streichfähigen Menge durchrühren. Mürbteig zu einer Platte auswalken und auf ein mit Pergamtenpapier ausgeletes Blech legen.

Haselnüsse auf den Teig aufstreichen und im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad 20 Min. backen. Johannisbeeren abspülen und von den Rispen streifen.

Für das Baiser Eiklar steif aufschlagen, nach und nach Zucker einrieseln. Johannisbeeren unter den Schnee heben.

Baisermasse auf den vorgebackenen, ausgekühlten Boden aufstreichen. Kuchen im aufgeheizten Backrohr bei 180 °C backen. Mit Johannisbeerrispen dekorieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwäbischer Träublekuchen Mit Baiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche