Schwäbischer Salzkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 275 g Mehl
  • 50 g Leichtbutter oder Schweineschmalz
  • 0.5 Germ
  • 1 Prise Zucker
  • 200 ml l Milch

Belag:

  • 1 Tasse Sauerrahm
  • 0.5 Tasse Schlagobers
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 2 Eier
  • 1 Geh. Tl Mehl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 EL Kümmel

Mehl mit einer Prise Salz in eine ausreichend große Schüssel Form. Eine Mulde in die Mitte drücken und die Germ hineinbröckeln, eine Prise Zucker und ein wenig Mehl daraufstreuen und mit ein wenig warmer Milch zu einem kleinen Dampfl durchrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 30-40 min gehen. Nochmals mit den Händen gut kneten.

Ein Blech einfetten und mit ein wenig Mehl bestäuben. Den Teig dünn mit dem Wellholz auswellen, auf das vorbereitete Blech legen.

Belag:

Salz, Schlagobers, Sauerrahm, Eier und Mehl in einer Backschüssel gut mischen. Zu guter Letzt den klein geschnittenen Schnittlauch hinzfügen. Diese Mischung auf den Teigboden aufstreichen und auf der Stelle im aufgeheizten Backrohr bei 250 °C ca. 15-20 Min. backen.

Noch warm mit einem Glas Wein zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwäbischer Salzkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche