Schwäbischer Roastbraten mit Spatzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Teig für Spätzle:

  • 200 g Mehl
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz

Braten:

  • 2 Scheiben Rinderrücken (a ungefähr 180g)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Teelöffel Butter zum binden
  • 125 ml Rotwein
  • Öl und Pfeffer

Vorbereitung Spatzen: Mehl in eine Schüssel Form und in die Mitte des Mehls die Eier aufschlagen und mischen.Teig derweil mit Rührmaschine bearbeiten bis er glatt ist.Jetzt ist es vorteilhaft den Teig in Frischhaltefolie etwa Eine halbe Stunde ruhen zu.Zwei El Teig auf ein Spätzlebrett Form und mit einem Schabeblech in dünnen Streifchen in einen Kochtopf mit kochend heissem, gesalzenem Wasser schaben(oder das gesamte mit einer Nudelpresse vereinfachen).Wenn Spatzen oben schwimmen-abschöpfen, abschrecken und in einer pfanne mit Butter anschwenken.

Braten:Fleischscheiben klopfen bis in etwa Noch 1 cm dick.Pfeffern & mit Salz würzen.Beide Fleischseiten in heisser Bratpfanne stark in Öl anbraten und dann zur Seite stellen.Zwiebeln in der gleichen Bratpfanne mit ein klein bisschen Salz goldbraun anschwenken. Fleisch hinzfügen und mit Rotwein löschen.Butter dazugeben. Fond machen bis er sämig ist.

Fleisch auf Teller Form und die Zwiebeln darauf, Spatzen dazu und schmecken!

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Schwäbischer Roastbraten mit Spatzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche