Schwäbischer Linsentopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Erdäpfeln (gross)
  • 300 g Karotten
  • 20 g Butter
  • 1 Teelöffel Kümmel (gekörnt)
  • 1 EL Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 1 EL Paradeismark
  • 800 ml Gemüsesuppe
  • 1 Becher Linsen (800 g Ew)
  • 0.5 Porree (Stange)
  • 0.5 Bund Majoran
  • 4 Geflügel-Frankfurter; bzw. Cabanossi
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Weissweinessig

1. Erdäpfeln abschälen und in 1 cm große Würfel schneiden, Karotten abschälen und in feine Scheibchen schneiden. Butter in einem Kochtopf schmelzen und die Gemüse mit Kümmel, Paprikapulver und Paradeismark kurz andünsten. Mit klare Suppe auffüllen und 20 min offen machen.

2. Die Linsen in einem Sieb abrinnen. Den Porree in sehr feine Ringe schneiden. Den Majoran grob hacken, Würstchen in Scheibchen schneiden und alles zusammen zur Suppe Form. 2 min machen und mit Salz, Pfeffer und Essig würzen.

Wer keinen frischen Majoran bekommt, behilft sich mit getrocknetem Majoran bzw. einem Bund frischer Petersilie. Statt Frankfurter Würstchen schmeckt genauso Cabanossi sehr gut. Es eignen sich aber genauso kleingeschnittene Aufschnittreste bzw. kalter Braten von dem Vortag.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schwäbischer Linsentopf

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 18.09.2015 um 17:26 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche