Schwäbischer Kartoffelsalat - Pfundskur

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Erdäpfeln (festkochend)
  • 1 Zwiebel
  • 300 ml Rindsuppe
  • 4 EL Weinessig
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 2 EL Öl
  • Pfeffer

Auch dieser Blattsalat lässt sich PfundsKur-gerecht kochen. Natürlich schwört jeder auf seine eigene Vorbereitung! Aber versuchen Sie trotzdem einmal dieses Rezept. Wichtig ist, dass Sie warme Rindsuppe und Zucker verwenden.

Fettgehalt:

Die Erdäpfeln in der Schale gardünsten. In der Zwischenzeit die Zwiebel von der Schale befreien und in feine Würfel schneiden. Mit der Rindsuppe sowie dem Weinessig in einen Kochtopf Form und einmal aufwallen lassen. Dieser Zubereitungsschritt ist wichtig, damit die Zwiebeln ein klein bisschen weich werden. Die Zwiebeln in der klare Suppe zum Abkühlen zur Seite stellen. Die gekochte, geschälte Erdäpfel von der Schale befreien und auf Handwärme auskühlen. Den Schnittlauch abspülen und in feine Rollen schneiden. Die abgekühlten Erdäpfeln in schmale Scheibchen schneiden beziehungsweise hobeln. Pfeffer, Salz, Zucker und Öl hinzfügen. Die lauwarme Fleischbrühen-Marinade über die gewürzten Kartoffelscheiben gießen. Nun den Kartoffelsalat vorsichtig mischen und ein klein bisschen ruhen. Mit Schnittlauch überstreuen und zu Tisch bringen.

die grösseren in rohem Zustand mit einer Gabel an. Die Erdäpfeln gardünsten dann gleichmässig durch.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwäbischer Kartoffelsalat - Pfundskur

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche