Schwäbischer Germteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Mehl (weizenmehl, Typ 405)
  • 0.5 Hefewürfel
  • 4 EL Schweineschmalz bzw.
  • Butter (frisch)
  • 1 Salz
  • 1 Ei
  • 500 ml Milch (circa)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Die Ingredienzien der nachstehenden Teige sind je für zwei Backbleche zu 30 cm Duchmesser berechnet.

Schwäbischer Germteig (für Kartoffelkuchen, Gemüse-, Zwiebel- und Apfelkuchen)

Das Mehl in eine geeignete Schüssel sieben, in der Mitte eine Ausbuchtung herstellen. Die Germ mit 2 El Milch zerrinnen lassen, in die Mehlmulde Form, ein klein bisschen Mehl dazurühren. ein Viertel Stunde stehen. Die übrigen Teigzutaten nach und nach dazukneten (Milch nur portionsweise, vielleicht braucht es nicht die gesamte Masse!). Es muss schliesslich ein elastischer Teig entstehen. Diesen zu einer Kugel formen, teilen, auf die eingefetteten Backbleche legen, eben drücken, 1 Stunde gehen. Nachher wiederholt in das Backblech pressen, den Rand hochziehen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwäbischer Germteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte