Schwäbische Walnusszoepfle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für die Zöpfe::

  • 400 g Weizenmehl (Type 550)
  • 70 g Walnüsse
  • 100 g Dinkel (geschrotet)
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Honig
  • 6 EL Walnussöl
  • 200 ml Milch

Zum Bestreichen und Bestreuen::

  • 1 Eidotter
  • 3 EL Kondensmilch
  • 1 EL Dinkel (geschrotet)
  • 1 EL Mehl

Dip:

  • 450 g Birnen
  • 75 ml Weisswein
  • 0.5 Bund Brunnenkresse
  • 200 g Doppelrahmfrischkäse
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zitronen (Saft)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

1) Nüsse grob backen. Mehl, Schrot und Germ vermengen. Honig, Ei, Salz, Walnussöl, Milch und Nüsse hinzufügen und zu einem glatten Germteig zusammenkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Min. ruhen.

2) Teig wiederholt kneten und in zwei Portionen teilen, Jede Einheit zu drei dünnen ca. 45 cm langen Röllchen formen und zu einem Zopf flechten. Eidotter und Milch mixen. Zopfenden damit bestreichen und zusammendrücken. Beide Zöpfe auf ein gefettetes Blech legen und wiederholt gehen.

3) Zöpfe mit der Eiermilch bestreichen, mit Schrot und Mehl überstreuen und im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd 200 °C Gasherd Stufe 3) etwa 25 min backen.

4) In der Zwischenzeit Birnen von der Schale befreien. Kerngehäuse entfernen. Früchte in Stückchen schneiden und im Wein dünsten, auskühlen und zermusen. Brunnenkresse grob hacken. Birnenpüree mit Frischkäse und Brunnenkresse durchrühren, mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone pikant nachwürzen. Zu den Zöpfen zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwäbische Walnusszoepfle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche