Schwäbische Metzelsuppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 350 g Bauchspeck (durchwachsen)
  • 20 g Schweineschmalz
  • 4 Zwiebel
  • 1500 ml Rindsuppe
  • 300 g Blunzen
  • 300 g Frische Leberwürste
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat (gerieben)
  • 50 g Dunkles Roggenbrot ohne Rinde
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Faschierte Schnittlauchröllchen
  • 1 EL Faschierte Majoranblättchen

Den Speck mit Haushaltspapier mit Sorgfalt abraspeln. 10 g Schweineschmalz in einem großen Kochtopf erhitzen und den Speck darin rundum braun anbraten. Die abgeschälten, feingehackten Zwiebeln hinzfügen und so lange rösten, bis sie goldgelb sind. Mit der Rindsuppe auffüllen, das Ganze bei geschlossenem Deckel 40 Min. leicht wallen. In der Zwischenzeit die Würste aus der Pelle lösen, in Scheibchen schneiden, in die klare Suppe Form und so lange weiterkochen, bis die Wurst ganz zerfallen ist. Nun mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskt abschmecken. Noch derweil die Suppe kocht, das Brot in ganz kleine Würfel schneiden, in dem übrigen Schweineschmalz kross braun rösten. Den Speck aus der Suppe nehmen, in Scheibchen schneiden und auf einer aufgeheizten Platte anrichten. Die Suppe in eine Terrine befüllen, mit den Kräutern mischen, mit Brotwürfeln überstreuen und auf der Stelle zu Tisch bringen. Dazu gibt es entweder frisch gekochte neue gekochte, geschälte Erdäpfel beziehungsweise deftiges Bauernbrot.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwäbische Metzelsuppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche