Schwäbische Bierbrezeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Mehl
  • 21 g Germ
  • Zucker
  • 125 ml Exportbier
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 10 g Butter (weich)

Ausserdem:

  • 1 Eidotter
  • 2 EL Exportbier
  • 1 EL Salz (grob)

Original-Quelle:

  • Schwäbische Bierzeitung Schwabenbraeu

Vom Koch Des Jahres 1992:

  • Andreas Miessmer

Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben und in der Mitte eine Vertiefung formen. Die Germ in die Vertiefung bröckeln und den Zucker darüberstreuen. Anschliessend das Bier zur Germ gießen, leicht miteinander durchrühren und die Flüssigkeit mit ein kleines bisschen Mehl von dem Rand überdecken.

Darauf die Backschüssel mit einem Geschirrhangl bedeckenn und an einem warmen Ort ohne Zugluft 20 Min. gehen. Im Anschluss daran das Salz und die Butter dazugeben und den Teig mischen. Dabei rühren, bis der Teig Blasen wirft. Diesen erneutt mit einem Geschirrhangl überdecken und weitere 30 Min. gehen.

In der Zwischenzeit das Backrohr auf 220 Grad Celsius vorwärmen. Den gegangenen Teig wiederholt kneten und in vier Portionen zerteilen. Auf einer bemehlten Fläche daraus jeweils vier Würste von 40-45 cm Länge rollen, mit dicken Mittelstücken und dünnen Enden.

Die Würste zu Brezeln formen und die dünnen Endene leicht auf dem Mittelteil glatt drücken. Das Blech leicht mit Mehl bestäuben.

Die Eidotter mit dem Bier mixen und die Brezeln damit bestreichen. Mit einem kleinen, inWasser getauchten Messer die Mittelstücke der Bierbrezeln leicht einschneiden.

Die Brezeln mit dem groben Salz überstreuen und auf der mittleren Schiene in den aufgeheizten Herd Form. Ein Häferl Wasser auf den Boden des Backofens gießen und die Tür auf der Stelle verschließen. Die Temperatur auf 200 Graad senken und die Brezeln 20-25 Min. backen, bis sie eine goldbraune Farbe angenommen haben.

Weitere Varianten, die Brezeln zu dekorieren, sind das Bestreuen mit Sesamsaat, Käse, Kümmel, Paprika oder ein klein bisschen Mehl.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schwäbische Bierbrezeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche