Schupfnudeln auf Sauerkraut

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Erdäpfeln (gekocht)
  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • Muskat
  • Salz
  • 2 Zwiebel
  • 100 g Fett (am besten Schmalz)
  • 500 g Sauerkraut (roh)

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

1-2 Tage alte, gekochte Erdäpfeln durch die Kartoffelpresse drücken und mit

dem Mehl, dem Ei, ein klein bisschen Muskatnuss und einer Prise Salz zu einem festen Teig durchkneten. Auf dem bemehlten Backbrett zu fingerlangen und fingerdicken Würstchen

formen, "schupfen". In kochendes Wasser Form und nach dem Aufschwimmen mit dem Schaumlöffel herausnehmen und auf dem Backbrett zum Trocknen ausbreiten. Zwiebeln klein schneiden, in heissem Fett hellgelb rösten, Sauerkraut dazugeben

und heiß dämpfen. Dann die Schupfnudeln beimischen und das Ganze unter öfterem

Wenden hellbraun anbacken.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schupfnudeln auf Sauerkraut

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche