Schottland Gäste: Gebackener Schinken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für 16-20 Personen:

  • 1 Gepökelter Schinken von in etwa 8 kg, mit Knochen und Schweineschwarte
  • Extrabreite Alufolie
  • 250 g Zucker
  • 1 EL Senf (scharf)
  • 100 ml Whisky
  • 50 Gewürznelken (circa)

Das Backrohr auf 150 Grad Celsius vorwärmen. Zwei lange Bahnen Aluminiumfolie über Kreuz in einen großen, flachen Bräter oder in die Saftpfanne des Ofens legen. Den Schinken auf die Mitte der Folienbahnen legen. Die Folien locker über dem Schinken zusammennehmen und die Ränder so falzen, dass ein geschlossenes Zelt entsteht. Die Folie darf nicht auf dem Fleisch anliegen, damit der Schinken in einer Dunstglocke gart.

Den Braten in den Herd schieben und insgesamt 7-8 Stunden backen je Kilo benötigt er 1 Stunde.

Aus Zucker, Senf und 2-3 El von dem Whisky eine dickfliessende Paste rühren.

Nach 6-7 Stunden den Schinken aus dem Herd heben, die Folie ein klein bisschen auseinanderfalten, von dem Rand ein Stück Fleisch klein schneiden und kosten. Ist es gar, den Schinken auf ein Tranchierbrett legen.

Den Bratensud in einen Kochtopf gießen, aufwallen lassen und bei mässiger Temperatur gemächlich zu einem Sirup reduzieren.

Die äussere schmale Schweineschwarte mit einem scharfen Küchenmesser von dem Schinken trennen. Den auf dem Fleisch verbleibenden Fettmantel in Rauten schneiden. Den Schinken zurück in den Bräter bzw. in die Saftpfanne setzen und erst mit dem übrigen Whisky begießen, dann mit der Zuckerpaste bestreichen. Die Speckrauten zum Schluss mit jeweils 1 Gewürznelke bestecken. Den Schinken bei 200 °C weitere 45-60 min backen, bis er goldbraun überkrustet ist und der Zucker Blasen wirft.

Den gebackenen Schinken auf einem Tranchierbrett zu Tisch bringen und erst bei Tisch aufschneiden. Den eingekochten Bratensud als Sauce dazu anbieten.

Tipp: Pökelsalz macht das Fleisch bei dem Backen rot. Der Braten schmeckt aber ebenfalls ungepökelt; dann jedoch herzhaft mit Salz würzen. Als Zuspeise schmecken Kartoffelpüree und Röstgemüse aus dem Backrohr, zirka Steckrüben, Pastinaken und Karotten.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schottland Gäste: Gebackener Schinken

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche