Schollenfilet mit Paradeisersauce und Spinat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Schollenfilets
  • Eventuell die 1 1/2-fache Masse
  • Olivenöl; erste Pressung
  • 1 Becher Fleischtomaten
  • 1200 g Spinat (frisch)
  • 4 Schalotten (sehr fein gehackt)
  • 4 Knoblauchzehen (durchgepresst)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronen
  • Erfasst: Ulli Fetzer 2:246/1401.62

Bei diesem Rezept sind die Mengenangaben leider nicht sauber gewesen. Die 4 servings sind geschätzt. Im Original hiess es: 2-3 Schollenfilets/Person und 300 g Spinat/Person. Der Rest war unverzüglich.

Die Schollen erst mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und mit Zitrone würzen, nicht panieren!

Die Dosentomaten in ein Sieb Form. Den Saft anderweitig verwenden.

Von den Paradeiser den Stiel und die Kerne entfernen und kleinwürfelig schneiden.

Anschliessend mit der Hälfte der Schalotten in Olivenöl 10 min bei mittlerer Hitze weichdünsten. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Vom Spinat Stiele und Strünke entfernen, ausführlich abspülen und abtrocknen.

Die Knoblauchzehen mit den übrigen Schalotten in Olivenöl andünsten und den Spinat beifügen. Noch zirka 4-5 Min. garziehen und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Dann erst die Schollenfilets in Olivenöl in einer beschichteten Bratpfanne von jeder Seite 2 min rösten.

Die Schollen mit dem Tomatenfleisch und Spinat zu Tisch bringen.

Dazu passen neue Erdäpfeln und ein trockener Weisswein.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schollenfilet mit Paradeisersauce und Spinat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche