Schollenfilet in Salbei-Dill-Kruste

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Schollenfilets möglichst dick Salz
  • 2 Zitronen (unbehandelt)
  • 10 Salbeiblätter (frisch)
  • 1 Bund Dille
  • 120 g Butter
  • 4 EL Mehl weisser Pfeffer
  • 60 ml Weisswein (trocken)
  • 1500 g Erdäpfeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Häuptelsalat nach Wahl
  • Italian- o. Frenchdressing

Eineinhalb Zitronen auswringen, übrige halbe Zitrone behalten. Die Schollenfilets kurz abgekühlt abbrausen, mit Küchenpapier gut abtrocknen, mit Salz würzen und mit 2 Esslöffeln Saft einer Zitrone beträufeln. Salbeiblätter und Dill abspülen (von beidem ein kleines bisschen für die Verzierung zur Seite legen) und klein hacken. 100 Gramm Butter in einem kleineren Kochtopf zerrinnen lassen und das Salbei darin andünsten, aber auf keinen Fall anbräunen. Kochtopf von dem Küchenherd nehmen, das durchgesiebte Mehl, den übrigen Saft einer Zitrone und den Dill genau untermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Die entstandene Paste auf den Oberseiten der Schollenfilets gleichmässig verstreichen.

Eine große feuerfeste geben mit der übrigen Butter einfetten, die Filets mit der bestrichenen Seite nach oben einfüllen und vorsichtig den Weisswein aufgießen.

In den auf 220 °C (Gas: Stufe 3-4) aufgeheizten Backrohr schieben und ca. 15 bis 20 min backen, bis die Paste zu einer ganz leicht angebräunten Kruste geworden ist.

Auf aufgeheizten flachen Tellern anrichten, mit dem zur Seite gelegten Salbei, Dill und dünnen Scheibchen der übrigen Zitrone garnieren.

Als Zuspeise die Erdäpfeln, mit Petersilie bestreut und den Blattsalat zu Tisch bringen.

Als Getränk eignet sich ein trockener oder evtl. halbtrockener Riesling.

anderen Fischen (Seezunge, Goldbarsch, Rotbarsch u. A.) sich nach diesem Rezepte sehr gut kochen.

Legende: bn: Bd. Tb: El.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schollenfilet in Salbei-Dill-Kruste

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche