Schokoladensouffle mit Vanillesauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Für Das Souffle:

  • 3 Eidotter
  • 100 g Butter
  • 3 EL Zucker ((1))
  • 100 g Schoko (zartbitter)
  • 2 EL Kirsch; oder Grand Marnier
  • 4 Eiklar
  • 2 EL Zucker ((2))
  • Butter (weich)
  • Zucker
  • Staubzucker

Für Die Vanillesauce:

  • 2 Eidotter
  • 2 EL Zucker
  • 1 Vanillesschote
  • 300 ml Rahm

Das Backrohr auf 175 °C (Umluft) vorwärmen und auf die untere Schiene ein Blech mit Rand einschieben. Die Souffleform, bzw. Die individuellen Förmchen mit weicher Butter auspinseln und mit Zucker ausstreuen.

Die Eier genau trennen. Die Eidotter mit dem Zucker und der weichen Butter mit dem Quirl - oder Rührgerät - zu einer Krem aufschlagen. Schoko mit dem Kirsch (oder Grand Marnier) in einem Pfännchen bei kleinster Temperatur - oder im Wasserbad - zerrinnen lassen, unter die Butter-Zucker- Menge vermengen.

Das Eiklar erst einmal zu einer cremigen Konsistenz schlagen, sodann den Zucker in kleinen Mengen in das Eiklar einrieseln, zugleich aber weiterschlagen und zwar so lange, bis sich bei dem Herausziehen des Schneebesens kleine Spitzen bilden.

1/3 dieser Eiklar-Zucker-Menge vorsichtig unter die Eier-Butter- Schokoladen-Menge vermengen, erst dann das übrige Eiklar sorgfaltig unterziehen. Die Soufflemasse 3/4 hoch in die Förmchen befüllen, die Oberfläche glattstreichen und mit Küchenrolle die Butter und den Zucker am oberen, inneren Formenrand lösen (damit das Souffle ungehindert den Steigflug antreten kann).

Die Förmchen in den Herd auf das Blech stellen, ca. 1 l heisses Wasser in das Blech gießen und die Backofentür auf der Stelle schliessen. Das Souffle derweil ca. 15-25 min backen, aus dem Herd nehmen und derweil ca. 5 min in den Förmchen ruhen.

Danach mit der gebackenen Seite nach oben auf Teller stürzen, mit Staubzucker überstreuen und mit Vanillesauce umgiessen.

Für die Vanillesauce Vanillestengel in Längsrichtung aufschneiden, das Mark mit einem Messerchen herauskratzen, 2/3 von dem Rahm mit Vanillemark und Vanillestengel kurz aufwallen lassen und neben dem Küchenherd bei geschlossenem Deckel in etwa 10 min ziehen.

In der Zwischenzeit Eidotter und Zucker weiß- und schaumigschlagen, den vanillierten Rahm hinzufügen, auf kleinem Feuer zur "Rose abziehen", durch ein feines Drahtsieb in eine kleine Backschüssel passieren und bis zum Gebrauch im Kühlschrank - oder evtl. in einem Eiswasserbad - abgekühlt stellen.

Restliches Rahm steif aufschlagen und zum Schluss unter die Krem ziehen.

Bemerkungen:

Das vorliegende Rezept "Schokoladensouffle mit Vanillesauce" hat nichts mit einem unkalkulierbaren Abenteuer zu legen - wie leider oft bei Aufläufe, sondern schlicht und einfach mit einer genial funktionierenden Dreierbeziehung! Eier, Zucker und Schoko verbinden sich nämlich auf so ideale Weise, dass sich die Soufflemasse nicht nur im voraus kochen, in Förmchen befüllen und bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen lässt. Die Elementen und ihre Verbindung müssen untereinander so harmonisch reagieren, dass sie sich bei dem Backen im Herd auf höchst faszinierende Weise noch nach stundenlangem Aufenthalt im Kühlschrank ganz schön aufblähen.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Schokoladensouffle mit Vanillesauce

  1. habibti
    habibti kommentierte am 10.06.2015 um 23:03 Uhr

    schon gespeichert

    Antworten
  2. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 18.02.2015 um 08:35 Uhr

    werde ich demnächst ausprobieren

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche