Schokoladenparfait mit Marillensauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 10

Für das Parfait:

  • 250 ml Milch
  • 180 g Zartbitterschokolade
  • 50 g Zucker
  • 3 Eidotter
  • 1 Blatt Gelatine
  • 300 ml Schlagobers

Für die Marillensauce:

Für das Schokoladenparfait die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, danach gut ausdrücken. Die Milch aufkochen. Schokolade hacken und in eine Schüssel geben. Mit der kochend heißen Milch übergießen und die Gelatine dazugeben. So lange rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Dotter und Zucker cremig rühren und in die Schokomasse einrühren. Im Wasserbad cremig schlagen - die Masse darf auf keinen Fall köcheln! Den Topf in Eiswasser stellen und die Creme weiterrühren, bis sie abgekühlt ist.

Obers steif schlagen und unter die Schokocreme heben. Die Masse in kleine Schüsseln füllen und mindestens 8 Stunden ins Gefrierfach stellen.

Für die Marillensauce die Früchte blanchieren (überbrühen) und die Haut abziehen. Die Marillen halbieren, dabei den Kern entfernen. In Stücke schneiden und mit Wein, Zucker und Zitrussaft zum Kochen bringen. 15 Minuten zu einem Mus köcheln, danach mit dem Stabmixer pürieren.

Das Schokoladenparfait auf Dessertteller stürzen und mit der Marillensauce anrichten.

Tipp

Sie können die Marillensauce für das Schokoladenparfait auch mit etwas Marillenbrand und einer Gewürznelke aromatisieren (Nelke vor dem Pürieren wieder entfernen).

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Schokoladenparfait mit Marillensauce

  1. hm 1
    hm 1 kommentierte am 30.11.2014 um 13:27 Uhr

    klingt super

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 12.07.2014 um 20:10 Uhr

    Regt zum Kosten an...

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche