Schokoladenbaisers

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 25

  • 250 g Kochschokolade (zartbitter)
  • 4 Eiklar (Klasse M)
  • Salz
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 200 g Zucker
  • 0.5 Vanilleschote (Mark)
  • 100 ml Schlagobers
  • 1 Teelöffel Orangenschale (unbehandelt, abgerieben)

Für den perfekten Marmoreffekt dürfen sich Baisermasse und Kochschokolade erst bei dem Aufspritzen vermengen 100 g Zartbitter-Kochschokolade klein hacken, über einem heissen Wasserbad zerrinnen lassen und zur Seite stellen. Eiklar, 1 Prise Salz und Saft einer Zitrone mit den Quirlen des Mixers steif aufschlagen. Zucker und Vanille mark hinzfügen und weitere 5 min aufschlagen. Kochschokolade gleichmässig über die Baisermasse gießen, aber nicht unterziehen, da sonst keine Marmorierung entsteht. Menge in einen Spritzbeutel mit mittelgrosser Lochtülle befüllen.

Auf 2 mit Pergamtenpapier belegte Backbleche 8 cm lange und 2 cm breite Baiserstaebchen spritzen. Im aufgeheizten Herd bei 100 Grad auf der 2. und 3. Schiene von unten 1 1/2 Stunden backen (Gas 1, Umluft 100 Grad ), dabei das Backrohr einen Spalt breit geöffnet. Nach der halben Backzeit die Backbleche tauschen. Die Stäbchen von dem Blech nehmen und auf einem Gitter auskühlen.

150 g Kochschokolade klein hacken und über einem heissen Wasserbad zerrinnen lassen. Schlagobers kurz zum Kochen bringen und mit Orangenschale unter die Kochschokolade rühren. Solange auskühlen, bis die Kochschokolade sich gerade noch spritzen lässt. Kochschokolade in einen Einwegspritzbeutel befüllen und eine kleine Spitze klein schneiden. Die eine Hälfte der Baiserstaebchen auf der Unterseite mit Schokoladencreme versehen, übrige Stäbchen darauf setzen und vorsichtig glatt drücken. Haltbarkeit: in Metalldosen zwischen Pergamentpapier 2 Wochen.

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Schokoladenbaisers

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche