Schokoladen-Maronenschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 200 g Schoko 70 % Kakaoanteil, in Stückchen gebrochen
  • 200 g Butter, Raumtemperature
  • 175 g Zucker
  • 435 g Maronenpüree
  • 1 EL Brandy, optional
  • Kastanien in Gewürzsirup
  • H t t p : / / o s t w e s t w i n d .
  • Schlagobers (geschlagen)

1. Einen Backrahmen von zirka 18, 5 cm x 27, 5 cm auf eine glatte Unterlage stellen und so mit Pergamtenpapier überlappend ausbreiten, dass Griffe entstehen, mit denen das vorgekühlte Produkt leicht ein weiteres Mal entfernt werden kann. Die Schoko zerrinnen lassen und auskühlen.

Die Butter mit dem Zucker in der Küchenmaschine cremig rühren und das Maronenpüree dazugeben. Ca. 5 bis 5 min weiterrühren. Die erkaltete, geschmolzene Schoko, so wie den Brandy unterziehen.

In den Backrahmeen befüllen und vielleicht vorhandene Luftblasen durch mehrfaches Aufschlagen auf die Arbeitsplatte entfernen. Im Kühlschrank fest werden.

3. Kurz vor dem Servieren die Mischung mittelsder Papiergriffe aus dem Rahmen entfernen. Mit einem scharfen Küchenmesser, das zwischendurch in heisses Wasser getaucht wird in 12 Stückchen schneiden.

Mit Kastanien in Gewürzsirup und Schlagobers oder ebenfalls nur mit Schlagobers oder Eiskrem zu Tisch bringen.

Frische Kastanien müssen abgeschält werden: Die Kastanien werden am spitzen Ende kreuzweise eingeschnitten und zirka 10 min trocken in einer unbeschichteten Bratpfanne oder im Backrohr (bei wenigstens 200 °C ) oder unter dem Bratrost geröstet. Man kann sie stattdessen ebenfalls zirka

20 Min. in Wasser machen, dann schmecken sie ein klein bisschen weicher und mehliger. Vor dem Verzehr werden die Kastanien abgeschält und die darunterliegende braune Haut entfernt; die leider immer in gewisser Masse vorhandenen schlechten Exemplare muss man auslesen.

Weiterhin sollte man die unter der Schale befindlichen Härchen ausführlich entfernen, da diese sehr bitter schmecken. Zur Herstellung eines Püreees müssen die Kastanien vorm Pürieren 20 min in kochend heissem Wasser gedünstet werden.

Für 450 g geschälte Kastanien benötigt man ungefähr 600 g ungeschälte Kastanien.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schokoladen-Maronenschnitten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte