Schokoladen-Hefekuchen mit Birnen, Haselnuss-Mandel- Streusel und Vanille-Sabayon

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Hefeteig:

  • 45 g Germ
  • 40 g Zucker
  • 70 ml Milch
  • 50 g Mehl
  • 130 ml Milch
  • 180 g Kochschokolade
  • 250 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Eidotter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tahiti-Vanilleschote; das Mark
  • 2 EL Stroh-Rum
  • Butter (für die Form)
  • 40 g Gemahlene Haselnüsse für die geben
  • 3 Birnen
  • 0.5 Zitrone (Saft)

Streusel:

  • 40 g Butter (weich)
  • 130 g Mehl
  • 30 g Zucker
  • 1 Eidotter
  • Zimt (Pulver)
  • 45 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 40 g Mandelkerne (gehackt)
  • Staubzucker bzw. Tahiti Vanillezucker

Vanillesabayon:

  • 120 ml Milch
  • 4 Eidotter
  • 20 g Tahiti-Vanillezucker
  • 20 ml Rum

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Germteig:

Für den Germteig 45 g Germ mit 40 g Zucker in 70 ml Milch zerrinnen lassen. 50 g Mehl unterziehen und das Dampfl bei geschlossenem Deckel an einem warmen Ort 15 min gehen. 130 ml Milch erwärmen und die Kochschokolade darin zerrinnen lassen. 250 g Mehl in eine geeignete Schüssel sieben und gemeinsam mit zwei Salz, Eidotter, Eiern, Vanillemark, Rum und der aufgelösten Kochschokolade zum Dampfl Form und alles zusammen zu einem glatten Teig zusammenkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort eine halbe Stunde auf das zweifache Volumen aufgehen.

Eine Tortenspringform von 28 cm ø mit Butter einfetten und mit den Haselnüssen überstreuen. Den Germteig hineingeben und glatt aufstreichen. Die Birnen abschälen, halbieren, die Kerne entfernen, in Spalten schneiden, mit dem Saft einer Zitrone beträufeln und in den Germteig drücken. Nochmals alles zusammen aufgehen.

Streusel:

Zucker, Butter, Mehl, Haselnüsse, Eidotter, Zimt und Mandelkerne in eine ausreichend große Schüssel Form und mit einem Rührgerät zu Streusel zubereiten. Den Streusel über dem Teig gleichmäßig verteilen und den Kuchen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 40-50 min backen. Den fertigen Kuchen abkühlen, den Ring entfernen und mit Staubzucker bzw. Tahiti- Vanillezucker überstreuen.

Vanillesabayon:

Vanillezucker, Milch, Dotter und Vanillemark über dem Wasserbad cremig aufschlagen und zum Schluss den Rum untermengen. Die Sabayon warm zum Kuchen zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schokoladen-Hefekuchen mit Birnen, Haselnuss-Mandel- Streusel und Vanille-Sabayon

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche