Schokolade-Rosmarin-Sauce Mit Vanilleeis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Vanilleeis:

  • 1 Vanilleschote
  • 500 ml Milch
  • 500 ml Schlagobers
  • 150 g Zucker
  • 10 Eidotter (Klasse M)

Schoko-Rosmarin-Sauce:

  • 15 g Pinienkerne
  • 20 g Marillen (getrocknet)
  • 2 Rosmarin
  • 70 g Kochschokolade (halbbitter)
  • 100 ml Olivenöl

1. Für das Eis die Vanilleschote aufschlitzen und auskratzen. Milch mit Vanillemark, Schlagobers, Zucker und -schote aufwallen lassen, von der Kochstelle nehmen und 1 Stunde ziehen. Später durch ein Sieb gießen.

2. Schlagobers-Mischung wiederholt aufwallen lassen. Eidotter mit den Quirlen des Mixers aufschlagen und nach und nach unter das Schlagobers-Mischung aufschlagen. So lange erhitzen, bis die Menge kremig-cremig wird und beinahe kocht. Menge von der Kochstelle nehmen und im Kochtopf in geeistem Wasser stellen. 8-10 Min. auskühlen, dabei mit einem Spatel vorsichtig durchrühren. Menge 20-30 Min. in der Eismaschine gefrieren.

3. Für die Sauce die Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Fett goldbraun rösten, abkühlen, hacken. Marillen klein hacken.

Rosmarinnadeln abzupfen und klein hacken.

4. Kochschokolade grob hacken und in einer Backschüssel über dem warmen Wasserbad zerrinnen lassen. Marillen, Pinienkerne, Rosmarin und Öl unterziehen. Sauce bei Raumtemperatur 1 Stunde, 30 Min. ruhen. (Vorsicht: Sauce nicht zu lange auskühlen, sonst wird sie zu fest.) Schokosauce mit Vanilleeis zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Schokolade-Rosmarin-Sauce Mit Vanilleeis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche