Schokolade-Kirsch-Eistörtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Zubereitungszeit:

  • 1 Stunde plus Marinierzeiten und Gefrier

Biskuit:

  • 1 Eiklar (Grösse M)
  • Salz
  • 30 g Zucker
  • 2 Eidotter (Klasse M)
  • 15 g Mehl
  • 1 EL Kakao
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)

Parfaitmasse:

  • 2 EL Amarenakirschsirup
  • 4 EL Cognac
  • 50 g Amarenakirschen
  • 120 g Zarthitter-Orangen Kochschokolade oder evtl. Schoko 60% Kakao
  • 80 g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 3 Eidotter (Klasse M)
  • 250 ml Schlagobers
  • 1 Eiklar (Grösse M)
  • Salz

Kirschen:

  • 3 EL Amarenakirschsirup
  • 8 EL Orangen (Saft)
  • 30 g Zucker
  • 0.5 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 3 EL Cognac
  • 400 g Süsskirschen Ausserdem
  • 50 g Kochschokolade (Vollmilch)
  • 8 Süsskirschen mit Stielansatz

Pro Portion:

1. Für den Biskuit Eiklar und i Prise Salz steif aufschlagen. Zucker einriesein und i Minute weiterschlagen, bis ein kremig-fester Schnee entsteht. Eidotter kurz unterziehen. Mehl, Kakao und Maizena (Maisstärke) darauf sieben und vorsichtig unterziehen. Menge 25x25 cm groß auf ein mit Pergamtenpapier belegtes Blech aufstreichen. Im aufgeheizten Herd bei 200 Grad auf der 2. Schiene von unten 8-10 min backen (Gas 3 Umluft 180 Grad ). Sofort auf ein mit ein klein bisschen Zucker bestreutes Küchentuch stürzen. Papier leicht anfeuchten, abziehen und die Biskuitplatte auskühlen. Aus der Biskuitplatte 8 Kreise à 6 cm ø ausstechen.

2. Für die Parfaitmasse die Biskuitreste fein würfeln, mit Amarenakirschsirup und 2 El Cognac vermengen. Amarenakirschen klein hacken. Kochschokolade klein hacken, über einem heissen Wasserbad vorsichtig zerrinnen lassen.

3. 60 g Zucker und 2 El Wasser zum Kochen bringen. Eidotter mit den Quirlen des Mixers kremig rühren, den heissen Zuckersirup nach und nach unter Rühren zugiessen. Menge sehr kremig rühren, bis sie abgekühlt ist.

Kochschokolade und übrigen Cognac gut unterziehen. Schlagobers steif aufschlagen. Eiklar und 1 Prise Salz mit sauberen Quirlen steif aufschlagen übrigen Zucker einrieseln und 1 Minute weiterschlagen.

Schlagobers und Schnee mit den Amarenakirschen und Biskuitwürfeln vorsichtig unter die Schokomasse heben. Menge in 8 Tassen oder Förmchen (à 150 ml Inhalt, 6 cm ø) Form. Mit den Biskuitkreisen bedecken, diese gut glatt drücken. Förmchen eine Nacht lang einfrieren.

4. Für die marinierten Kirschen den Amarenakirschsirup, Orangensaft und Zucker zum Kochen bringen, offen 1 Minute bei geringer Hitze köcheln lassen.

Maizena (Maisstärke) und Cognac durchrühren, in den Sirup rühren, wiederholt kurz aufwallen lassen, in eine ausreichend große Schüssel befüllen, auskühlen. Kirschen reinigen halbieren und entkernen. In den abgekühlten Sirup Form, 1 Stunde einmarinieren.

5. Vollmilchkuvertüre klein hacken, über einem heissen Wasserbad zerrinnen lassen. Kirschen zur Hälfte in die Kochschokolade tauchen, gut abrinnen und die Kochschokolade fest werden. Förmchen kurz in heisses Wasser tauchen, das Eis auf Teller stürzen und mit den Schokokirschen und einigen marinierten Kirschen garnieren. Sofort zu Tisch bringen. Restliche Kirschen gesondert dazu anbieten.

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Schokolade-Kirsch-Eistörtchen

  1. Liz
    Liz kommentierte am 12.09.2015 um 15:13 Uhr

    Lecker

    Antworten
  2. habibti
    habibti kommentierte am 01.07.2015 um 16:15 Uhr

    wunderbar

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche