Schokolade-Cookies

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 50

  • 250 g Mehl
  • 1 Teelöffel Natron
  • 120 g Zucker
  • 1 Ei
  • 150 g Butter (oder Margarine)
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 75 g Schoko, vollmilch

Zartbitterschokolade hacken und die Hälfte (50 g) im Wasserbad zerrinnen lassen. Mehl und Natron in einer Backschüssel vermengen und in die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Zucker, Ei und geschmolzene Schoko mit einer Gabel mixen und in die Ausbuchtung Form. Fett in kleinen Stücke und übrige Zartbitterschokolade hinzfügen. Ingredienzien in der Backschüssel zu einem glatten Teig zusammenkneten. Teig auf der bemehlten Fläche zu zwei etwa 25 cm langen Röllchen formen, in Folie einschlagen und wenigstens 2 Stunden abgekühlt stellen. Blech mit Pergamtenpapier ausbreiten.

Teigrollen je in 25 Scheibchen schneiden und aus den Scheibchen Kugeln formen. Vollmilchschokolade grob hacken. Teigkugeln mit einer Seite in die Vollmilchschokolade drücken und mit der Teigseite nach unten in großem Abstand zueinander auf die Backbleche legen und mit einem Glas o. Ae. Mit ebener Unterseite flachdrücken (ergibt Kreise von in etwa 5 cm ø). Glasboden zwischendurch immer ein weiteres Mal in Mehl tauchen. Die Kekse im aufgeheizten Backrohr (E-Küchenherd 150 °C ) in etwa 15-20 Min. backen.

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Schokolade-Cookies

  1. mai83
    mai83 kommentierte am 18.12.2014 um 18:23 Uhr

    wird zu Weihnachten ausprobiert

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche