Schokolade-Cake-Pops

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 30 g Butter (zerlassene)
  • 1 Stk Ei
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Kakao
  • 50 g Schockoflocken ((z.B. fertige Flocken, geriebene Schokolade oder S)
  • 50 g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • Cake Pops Sticks (oder Spieße)
  • Schokoglasur
  • Zuckerstreusel

Für die Schokolade-Cake-Pops die Butter in einem Topf auf dem Herd zerlassen. Ei, Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Mixer ein paar Minuten rühren.

Kakao, Schokoflocken, Mehl und Backpulver in einer Schüssel verrühren und in den Mixer dazugeben. Zuletzt die flüssige Butter einrühren.

Das ganze gut durchmischen (eventuell noch mit der Hand rühren, damit alles gut vermischt ist). Die Masse in die Cake Pops Form füllen (ich verwende eine Silikobackform).

Zum Einfüllen der Massen in die Backform nehme ich einen Frischhaltebeutel. Diesen stülpe ich über ein Gefäß (z.B. Messbecher), fülle die Masse ein und schneide dann die untere Ecke des Beutels weg.

So kann man die Masse sauber in die Form füllen. Das Ganze dann in den vorgeheizten Backofen (180°) ca. 22 Minuten backen.

Nach dem Herausnehmen aus dem Ofen die Form noch ein paar Minuten abkühlen lassen, dann die Cake Pops herausnehmen und vor dem Verzieren ganz auskühlen lassen.

Ich nehme zum Verzieren Schokoladenglasur. Dazu die Sticks (Cake Pops Sticks oder Spieße) ca. 1 - 1,5 cm in die flüssige Glasur tauchen und dann in die Cake Pops stecken.

Ein paar Minuten warten, bis die Glasur fest ist (dann halten die Pops besser auf den Sticks). Danach kann man die Cake Pops nach Lust und Laune oder je nach Anlass dekorieren.

Tipp

Vor dem Verzieren sollte man sich schon eine "Halterung" für die Sticks bereitstellen. Die Schokolade-Cake-Pops sollten stehend trocknen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
6 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare9

Schokolade-Cake-Pops

  1. KarinD
    KarinD kommentierte am 20.11.2015 um 18:44 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  2. Sweety01
    Sweety01 kommentierte am 17.11.2015 um 17:52 Uhr

    so toll!

    Antworten
  3. Senior
    Senior kommentierte am 19.07.2015 um 00:09 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. kochtopf99
    kochtopf99 kommentierte am 28.04.2015 um 17:58 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. ingridS
    ingridS kommentierte am 19.03.2015 um 10:10 Uhr

    Viele verschiedene Verzierungsmöglichkeiten

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche