Schoko-Zimt-Cupcakes mit Glühwein-Feigen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Mehl (glatt)
  • 30 g Maisstärke
  • 80 g Kuvertüre
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Butter (weich)
  • 80 g Staubzucker
  • 1 TL Vanillezucker

Für das Topping:

Für die Feigen:

  • 250 g Feigen (frisch)
  • 80 g Zucker
  • 1 Zimtstange
  • 3-4 Nelken
  • 250 ml Weißwein
  • 1 Schuss Rum

Für die Schoko-Zimt-Cupcakes mit Glühwein-Feigen zunächst Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mehl mit Maisstärke mischen. Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen. Eiklar mit Salz zu sehr festem Schnee schlagen. Butter mit Staubzucker und Vanillezucker sehr schaumig rühren. Dotter langsam einmixen und die geschmolzene Kuvertüre einrühren. Eischnee unterheben und die Mehl-Stärke-Mischung einarbeiten. In Muffinförmchen füllen und bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Abkühlen lassen.

Zutaten für das Topping verrühren. Kalt stellen. Auf die Cupcakes dressieren.

Feigen halbieren oder vierteln. Zucker in einem kleinen Topf mit Zimtstange und Nelken schmelzen. Mit Weißwein und Rum ablöschen und 3-4 Minuten einkochen. Feigen zufügen und vom Herd nehmen. Zugedeckt ca. 15 Minuten ziehen lassen.

Schoko-Zimt-Cupcakes mit Glühwein-Feigen anrichten.

Tipp

Schoko-Zimt-Cupcakes mit Glühwein-Feigen mit gehackten Pistazien garnieren.

Diese Cupcakes eignen sich auch hervorragend als Dessert eines Weihnachtsmenüs.

Eine Frage an unsere User:
Welches Obst können Sie anstelle der Glühwein-Feigen zu diesen Cupcakes empfehlen?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
62 37 6

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare40

Schoko-Zimt-Cupcakes mit Glühwein-Feigen

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 25.12.2016 um 20:50 Uhr

    Rumzwetschken

    Antworten
  2. habibti
    habibti kommentierte am 25.12.2016 um 18:07 Uhr

    Rotweinbirnen

    Antworten
  3. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 25.12.2016 um 17:43 Uhr

    Karamellisierte Äpfel könnte ich mir auch gut vorstellen.

    Antworten
  4. luisiana
    luisiana kommentierte am 04.01.2017 um 00:30 Uhr

    Mandarinen

    Antworten
  5. Illa
    Illa kommentierte am 29.12.2016 um 17:10 Uhr

    Rumtopf

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche