Schoko-Stern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Hafermilch:

Für den Teig:

Für den Schoko-Stern Wasser erhitzen und die Haferflocken 15 Minuten darin einweichen. Anschließend im Hochleistungsmixer 4-5 Minuten mixen. Danach abkühlen lassen.

Germ in der zimmerwarmen Hafermilch auflösen. Mehl, Zucker, Vanillezucker und evt. eine Prise Salz in eine große Schüssel geben und vermischen. In der Mitte eine Mulde formen.

Die Hafermilch mit dem Germ hinzu geben. Nach kurzem Kneten die Margarine beifügen. So lange kneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Nach 15 Minuten rasten, den Teig in drei gleich große Stücke teilen.

Nacheinander alle drei ausrollen, bis jeweils ein großes, rundes Teller darauf Platz hat. Mithilfe des Tellers runde Teige ausschneiden. Auf den ersten Teig gleichmäßig etwas Schokoaufstrich streichen.

Den zweiten Teig passgenau darauf platzieren und ebenfalls mit Schokoaufstrich bestreichen. Anschließend den dritten Teig genau darüber legen.

In die Mitte des "Teigstapels" ein kleines Trinkglas stellen und rundherum den Teig wie eine Torte in 16 gleich große Stücke schneiden.

Abwechselnd die Streifen zweimal nach rechts und zweimal nach links drehen und liebevoll zu einem Stern formen. Den Stern 20 Minuten ruhen lassen und währenddessen das Backrohr auf 180 °C vorheizen.

Danach den Stern ca. 20 Minuten goldbraun backen.

Tipp

Für die Hafermilch ist ein Hochleistungsmixer notwendig. Wenn solcher nicht vorhanden ist, kann statt der Hafermilch eine gekaufte Sojamilch verwendet werden!

Den Schoko-Stern kann man beliebig auch mit Nüssen machen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare12

Schoko-Stern

  1. eva michalitsch
    eva michalitsch kommentierte am 30.05.2016 um 21:39 Uhr

    Geht Marmelade auch als Füllung.?

    Antworten
  2. Romy73
    Romy73 kommentierte am 05.11.2015 um 22:16 Uhr

    toll

    Antworten
  3. Corinna5432
    Corinna5432 kommentierte am 05.11.2015 um 14:39 Uhr

    Meisterlich!

    Antworten
  4. SandRad
    SandRad kommentierte am 05.11.2015 um 07:13 Uhr

    sieht toll aus und die Anleitung dazu ist echt super und leicht verständlich :)

    Antworten
  5. Dakahr
    Dakahr kommentierte am 05.11.2015 um 06:09 Uhr

    Lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche